Zerstörrung von Biotope

Rote Liste, Natura 2000, Gesetzgebung,...

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: Mi Jan 05, 2005 2:00

Zerstörrung von Biotope

Beitragvon JürgenT. » So Mai 24, 2009 0:05

Für mich unfassbar aber wahr!
In einem Teich bei uns wurde Kochsalz reingeschüttet!
Die Amphibien starben elendig.
Eine Woche später wurde bei einem Folienteich Löcher hineingestochen!
Auch hier Larven und Laich kaputt.
Bei einem Steinhaufen für Eidechsen wurden die Steine in den Bach geworfen.
Habt Ihr eine Idee, wie man solche Vandalen Herr wird?

Kennt sich schon aus
Beiträge: 190
Registriert: Di Jun 15, 2004 2:00

Beitragvon bogi » So Mai 24, 2009 2:34

Ich würd sagen Anzeige erstatten, das beste wär natürlich solche Leute auf frischer Tat zu ertappen.
Sonst kann man denk ich leider nicht viel mehr tun.

Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: Mi Jan 05, 2005 2:00

Beitragvon JürgenT. » So Mai 24, 2009 9:32

Anzeige gegen unbekannt haben wir gestellt.

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » So Mai 24, 2009 10:39

Hast du vielleicht laut rufende Laubfrösche im Teich und schlecht schlafende Nachbarn?
Beste Grüße

Christoph

Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: Mi Jan 05, 2005 2:00

Beitragvon JürgenT. » So Mai 24, 2009 22:22

Nein eigentlich keine Schreier! Bergmolche, Grasfrösche und Kammolche!

Ab und zu eine Ringelnatter! Glaube das störrt keinen!
Dachte schon an eine Überwachungskamera!

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Mo Mai 25, 2009 9:16

Kammmolche!
Die sind geschützt und jeder, der mit seinem Grund was anfangen will (was anderes als Naturschutz), der muss diese zuerst entfernen, sonst kriegt er keine Baugenehmigung! Das sind keine Schildbürger, sondern einfach Geschäftsleute!
Erschütternd einfache Antwort!
"Erst wenn der letzte Frosch getötet, der letzte Baum gefällt und das letzte Biotop vergiftet ist, werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann."
Cornelia

Zurück zu Schutzaktivitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast