Hauskatzen

Rote Liste, Natura 2000, Gesetzgebung,...

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: Mi Dez 21, 2005 16:41
Wohnort: Baden-Württemberg, Gomaringen

Hauskatzen

Beitragvon klintzkopf » Mi Jan 30, 2013 14:23

"Ein Team von Biologen am Smithsonian Conservation Biology Institute in Washington kam zu dem Schluss, dass Katzen eine größere Gefahr für die Artenvielfalt darstellen als landwirtschaftliche Pestizide oder die Zerstörung der natürlichen Lebensräume durch den Menschen."

http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/ ... izide.html

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1085
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Hauskatzen

Beitragvon Max Pöchhacker » Mi Jan 30, 2013 14:51

Hallöchen .. .

Man achte auf die Zeitschrift : " Die Welt " nämlich.
Diese ist nicht mehr und nicht weniger die Hauspostillie aller Spekulierer und Gierbanker in .de.

Die fallen immer wieder mit befremdlichen Standpunkten zu allen möglichen Dingen auf.

D'Ehre

M.P.

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Re: Hauskatzen

Beitragvon Christoph » Mi Jan 30, 2013 15:10

Beste Grüße

Christoph

Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: Mi Dez 21, 2005 16:41
Wohnort: Baden-Württemberg, Gomaringen

Re: Hauskatzen

Beitragvon klintzkopf » Mi Jan 30, 2013 18:19

Mir war nur eingefallen, hier im Forum mal zu gelesen haben, dass in der Schweiz ähnliche Zusammenhänge, sogar direkt in Bezug auf Kriechtiere, aufgedeckt worden waren. Das Ausmaß war mir so aber noch nicht bewusst.

Ach und Christoph danke für den Link!

(zuletzt bearbeitet 19:40 Uhr, 30.01.2013)

Zurück zu Schutzaktivitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste