Dringend Gesetz gesucht..

Rote Liste, Natura 2000, Gesetzgebung,...

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 502
Registriert: Di Dez 31, 2002 2:00

Dringend Gesetz gesucht..

Beitragvon Gast » Mo Apr 19, 2004 14:01

Wie ist die rechtliche Lage bei Amphibienschutz und wo finde ich die Gesetze für Wien?? Möchte nämlich gerade verhindern, dass aus einem Wiener Schwimmteich Molche nach Salzburg ausgesiedelt werden und Frosch- und Krötenlaich "abgefischt" werden!!!

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Dringend Gesetz gesucht..

Beitragvon Gerald » Mo Apr 19, 2004 16:42

also was mir bekannt ist darf man amphibien nur mit ausdrücklicher genehmigung der ?stadt wien? umsiedeln/wegfangen
(muss man anfordern usw..)
privataktionen sind nicht erlaubt, auch wenn es ein privatteich ist (und es zugewanderte einheimische tiere sind)

vielleicht gibt es auch etwas in den langesgesetzblättern

bin mir aber nicht sicher inwieweit das stimmt

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Re: Dringend Gesetz gesucht..

Beitragvon Christoph » Mo Apr 19, 2004 17:14

hallo agru,

Das Wiener Naturschutzgesetz besagt im §10 folgendes:

(3) Für streng geschützte Tiere nach § 9 Abs. 1 Z 1, mit Ausnahme der Vögel, sind folgende Maßnahmen verboten:
1. alle Formen des Fangens oder der Tötung, ungeachtet der angewandten Methode,
2. jede absichtliche Störung dieser Tiere, insbesondere während der Fortpflanzungs-, Aufzuchts-, Überwinterungs- und Wanderungszeiten,
3. jede absichtliche Zerstörung oder Beschädigung sowie die Entnahme von Eiern aus der Natur,
4. jede Beschädigung oder Vernichtung der Fortpflanzungs- oder Ruhestätten,
5. der Besitz, das Halten, der Handel oder der Austausch und das Angebot zum Verkauf oder zum Austausch von aus der Natur entnommenen Tieren im lebenden oder toten Zustand oder deren Körperteilen,
6. der Transport im lebenden Zustand.
Diese Verbote gelten für alle Entwicklungsstadien der Tiere.


Die Wiener Naturschutzverordnung listet folgende streng geschützte Tierarten auf, für die die Verbote des § 10 Abs. 3 des Wiener Naturschutzgesetz gelten.

* Kammmolch, Donau- (Triturus dobrogicus)
* Knoblauchkröte (Pelobates fuscus)
* Laubfrosch (Hyla arborea)
* Teichfrosch, Kleiner (Rana lessonae)
* Wechselkröte (Bufo viridis)

alle weiteren Arten [Frösche (Rana), Kröten (Bufo, Pelobates), Molche (Triturus), Salamander (Salamandra), Unken (Bombina)]

gilt auch für alle Reptilien
Beste Grüße

Christoph

Zurück zu Schutzaktivitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast