Frankreich Artenschutz?

Rote Liste, Natura 2000, Gesetzgebung,...

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist öfters hier
Beiträge: 35
Registriert: Do Jan 01, 1970 2:00

Frankreich Artenschutz?

Beitragvon philipp » Do Jun 16, 2005 18:00

Hallo allerseits,
kennt jemand von euch vielleicht einen guten Link bezüglich dem Artenschutz für Reptilien in Frankreich (möglichst auf deutsch oder englisch).

Grüße Philipp

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon Gerald » Do Jun 16, 2005 19:19

Soweit ich weis ist die Reptilien & Amphibien Geschichte EU - weit geregelt und verbietet jegliches fangen usw. in Europa autochton vorkommender Tiere.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 378
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Perchtoldsdorf - NÖ

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon MD » Fr Jun 17, 2005 12:33

Europaweit sind nur die Arten geschützt, welche in den Anhängen der FFH Richtlinie aufgelisted sind
Die Umsetzung derselben wird allerdings von den jeweiligen Staaten exekutiert - und da gibt es beträchtliche Unterschiede......
MD - Master of eigentlich eh alles

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon Gerald » Fr Jun 17, 2005 12:42

"Nur" diese Arten sind aber soweit ich weis wie schon gesagt alle in Europa einheimischen Arten (A & R).

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 378
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Perchtoldsdorf - NÖ

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon MD » Sa Jun 18, 2005 12:02

Eben nicht!
Z.B. Teichmolch, Blindschleiche und etliche Formen der Ringelnatter (auch Nominatform) sind in keinem der Anhänge vertreten.
Ich muß nur erst mal den link suchen, das gibts auch im PDF Format zu runterladen!
MD - Master of eigentlich eh alles

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 378
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Perchtoldsdorf - NÖ

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon MD » Sa Jun 18, 2005 12:08

So, hier ist es:
Anänge zum runterladen
MD - Master of eigentlich eh alles

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 848
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon Vipersgarden » Sa Jun 18, 2005 13:47

Ich hab den Gesetzestext der FFH (=Flora-Fauna-Habitat)- Richtlinie incl. der Anhänge zu mir auf den Server gelegt. Da könnt Ihr ihn Euch (in Deutsch) im PDF-format runterladen:

http://www.sbg.at/vipersgarden/PDF/FFH-Richtlinie.pdf

Aber dann gibt es noch die EU Verordnung Nr. EU 338/97. Habe im Netz nirgends den kompletten Text und Listen gefunden - leider nur für einzelne Gruppen. Bin mir auch nicht ganz sicher - die Verordnung gilt noch - ob nicht die FFH Richtlinien diese Verordnung ersetzen.

Mario
Mario Schweiger

http://www.vipersgarden.at
.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon Cornelia » Mo Jun 20, 2005 15:23

Also EU-Recht findet man unter
http://europa.eu.int/eur-lex/de/search/search_lif.html
falls ihr das nicht kennt.
Cornelia

Ist öfters hier
Beiträge: 35
Registriert: Do Jan 01, 1970 2:00

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon philipp » Di Jun 21, 2005 17:35

Hallo allerseits,
den FFH-Richtlinien nach zu urteilen, scheinen ja nur wenige Arten Europa weit geschützt zu sein. Da wird nicht einmal Natrix tessellata aufgeführt :eek:

Anlass meiner Frage war eine Mail in der es um das (kurzzeitige) Fangen von Smaragdeidechse, Eidechsennatter & Co. ging.

Grüße Philipp

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 848
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon Vipersgarden » Mi Jun 22, 2005 7:19

Habe jetzt die EU-Verordnung 338/97 als PDF-Datei.
War eine Hack´n. Der Server von Cornelia hat sich ständig aufgehängt und auch von dort, wo ichs jetzt her habe, hat´s über eine Stunde gedauert.
Aber jetzt ist die Verordnung da und kann hier als PDF-Datei (ca. 2,6 MB) heruntergeladen werden:

Artenschutzverordnung EU 338/97

Bezüglich, z.B. Frankreich gelten auch die Landesgesetze. So sind lt neuem Buch:
Les Amphibiens de France, Belgique at Luxembourg
bis auf Rana ridibunda, Rana perezi und Triturus marmoratus alle Amphibien streng geschützt. Bei den Reptilien wird es ähnlich sein !?

Mario
Mario Schweiger

http://www.vipersgarden.at
.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon Gerald » Mi Jun 22, 2005 15:29

Also so ganz blicke ich durch das noch nicht durch - heißt das jetzt z.B. dass eine Bergeidechse solange sie nicht der Unterart pannonica angehört "nicht schützenswert" ist?

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 378
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Perchtoldsdorf - NÖ

Re: Frankreich Artenschutz?

Beitragvon MD » Mi Jun 22, 2005 16:55

Zumindest nicht europaweit.
Inwieweit die einzelne Staaten bzw. Bundesstaaten für ihr zusätzliche Arten als "geschützt" bzw. "streng geschützt" oder wie auch immer definieren, ist deren Sache.
Die FFH Anhänge sind sowas wie ein "Basisprogramm", das verbindlich einen "Grundstock" an Arten auflistet, welche überall geschützt sein soll(t)en.
MD - Master of eigentlich eh alles

Zurück zu Schutzaktivitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast