Verbreitung der Wiesenotter

Kreuzotter, Sandotter, Wiesenotter

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: Mi Mai 31, 2006 13:39
Wohnort: Wien

Verbreitung der Wiesenotter

Beitragvon Gerri » Di Mai 29, 2007 22:35

Warum hat diese Art ein derart eigenartiges Verbreitungsmuster - nämlich nur inselhaft in Südfrankreich in den Cevennen, in Italien in den Abruzzen und in Ungarn und Rumänien? War das Verbreitungsgebiet dieser Art einmal flächendeckend in Europa und sind lediglich diese Inselvorkommen übriggeblieben? Ich habe gehört, dass die Wiesenotter in Österreich zu 99 % ausgestorben ist, in der Literatur findet sich, dass es diese Art in einem Schutzgebiet in Ungarn nahe der österreichischen Grenze noch geben dürfte. Ist damit die Hansag gemeint. Gibt es Exkursionen in dieses Gebiet oder ist das unmöglich? Ich habe nämlich noch nie in meinem Leben dieses Tier gesehen. Letzte Frage - war es vipersgarden oder Hannes, der das letzte Bild der Wiesenotter in Österreich geschossen hat? Ich habe dieses Bild im Forum gesucht. Wann genau und vor allem wo hat der Kollege das letzte Bild dieser verschollenen Art gemacht? War das in den Zitzmannsdorfer Wiesen am Neusiedler See im Burgenland oder in der Feuchten Ebene in NÖ? Danke für die Hilfe!

Kennt sich schon aus
Beiträge: 166
Registriert: Do Dez 15, 2005 18:29
Wohnort: Berlin

Beitragvon pewter » Di Mai 29, 2007 22:52


Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 571
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Mi Mai 30, 2007 0:56

Ich weiß nur soviel: Es gibt sie in Österreich angeblich noch (siehe Marios Photo, aber auch von anderen Leuten hab ich das gehört). Würde sie auch unglaublich gerne mal im Freiland sehen, aber manche Dinge wird man wohl nie erleben (die Hoffnung stirbt jedoch zuletzt - bin ja noch jung :wink: ) Ich hoffe, das alles stimmt und dass sie sich in Österreich tatsächlich noch hält...

Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: Mi Mai 31, 2006 13:39
Wohnort: Wien

Danke für die Info

Beitragvon Gerri » Mi Mai 30, 2007 10:54

Den einen Link habe ich bereits gekannt. Vielleicht verrät mir noch Vipersgarden, wo genau er das letzte Bild der Wiesenotter geschossen hat?
Vielen Dank für die Info!

Zurück zu Giftschlangen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast