Kreuzottern im Burgenland?

Kreuzotter, Sandotter, Wiesenotter

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Mo Mai 09, 2016 14:41

Kreuzottern im Burgenland?

Beitragvon rkrickl » Mo Mai 09, 2016 19:47

In zahlreicher Populär- und (zumindest auch in der älteren) Fachliteratur scheint in Stein gemeisselt: Es gibt keine Kreuzottern in Wien und im Burgenland! Dies wird auch auf der Herpetofauna-Seite und deren Karte wiedergegeben. Stimmt das nach den neuesten wissenschaftlichen Ergebnissen noch immer? Gut, Wien steht außer Frage. Aber könnte es nicht z.B. im Rosaliengebirge Kreuzottern geben? Gibt es neuerdings gesicherte Nachweise im Burgenland?

Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: Sa Mai 02, 2015 18:31

Re: Kreuzottern im Burgenland?

Beitragvon evamaria » Di Mai 10, 2016 12:11

Hallo!
Ich komme aus dem Burgenland. Stamme ursprünglich aus der Region Rosalia und wohne jetzt etwas südlicher.
In meiner Kindheit gab es Kreuzottern im Gebiet der Rosalia, zumindest haben die Leute (meine Großeltern/Eltern) davon gesprochen. Ob sie die Art richtig erkannt haben, kann ich nicht sagen. Selbst gesehen habe ich leider keine. Ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass es jetzt keine mehr gibt. Guten Ruf hatten sie leider keinen. Ich kann mich erinnern, dass es einen Mann im Ort gab, der auf seinem Acker viele Schlangen hatte (angeblich auch Kreuzottern) und diese erschlagen hat, weil sie ihn gestört haben.
Heute würde ich ihn anzeigen, damals war ich noch ein Kind und die Leute haben sich irgendwie auch nichts dabei gedacht, soetwas angeberisch zu erzählen... :twisted:

Etwas Erfreulicheres kann ich leider nicht berichten. :(
Bei uns in der Gegend (Mittleres Burgenland Grenze Bucklige Welt NÖ) habe ich noch keine gesehen.
LG
Eva

Kennt sich schon aus
Beiträge: 190
Registriert: Di Jun 15, 2004 2:00

Re: Kreuzottern im Burgenland?

Beitragvon bogi » Di Mai 10, 2016 20:18

Nein es gibt keine Kreuzottern im Burgenland.
Sämtliche Meldungen diesbezüglich, sind Verwechslungen mit der Schlingnatter.
Früher gabs noch mal die Wiesenotter im Seewinkel, die ist aber ausgestorben.
lg

Zurück zu Giftschlangen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast