Lycodon (Wolfszahnnatter) oder etwas anderes?

Kreuzotter, Sandotter, Wiesenotter

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Di Sep 11, 2018 13:41

Lycodon (Wolfszahnnatter) oder etwas anderes?

Beitragvon hrfi » Di Sep 11, 2018 15:02

Snake-Unterseite.jpg
Unterseite

Snake-Oberseite.jpg
Oberseite


Hallo,

lebe in Thailand und habe eine Katze, die mir heute eine Schlange vor die Füsse legte (siehe Bilder):

- schwarz-gelb gestreift (Oberseite)
- weiß-schwarz gestreift (Unterseite)
- ca. 30 cm lang
- Umfang eines Mittelfingers

Habe in meiner Unkenntnis das Internet bemüht und Aehnlichkeit zu einer Lycodon (Wolfszahnnatter) festgestellt, bin mir aber gar nicht sicher!

Ich würde mich über die Einschätzung eines Experten sehr freuen und danke schon jetzt für eine Antwort.

Gruss
Harry

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 216
Registriert: Sa Mär 26, 2005 2:00
Wohnort: Breitenfurt (NÖ)

Re: Lycodon (Wolfszahnnatter) oder etwas anderes?

Beitragvon Richard » Mi Sep 12, 2018 8:00

Hallo Harry,

Nein Lycodon ist das keine. Das sieht nach einer Rotschwanz-Walzenschlange (Cylindrophis ruffus) aus.
Siehe z.B. hier: http://reptile-database.reptarium.cz/species?genus=Cylindrophis&species=ruffus

LG,
Richard.

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Di Sep 11, 2018 13:41

Re: Lycodon (Wolfszahnnatter) oder etwas anderes?

Beitragvon hrfi » Mi Sep 12, 2018 9:12

Hi Richard,

"Cylindrophis ruffus" also, das scheint absolut korrekt zu sein! Inzwischen hat sich auch ein Thai die Schlange angeschaut und nannte sie - frei übersetzt - eine Doppelkopf-Schlange. Das deshalb, weil sie durch das Aufstellen des rotgefärbten Hinterteils einen Kopf vortäuscht. Entgangen ist mir auch, dass der Rücken unter Licht in Dunkelheit regenbogenfarben glänzt. Leider wird sie in der hiesigen Liste der Schlangen in Thailand nicht aufgeführt.

Schade, dass sie die Attacke der Katze nicht überlebt hat, da sie attraktiv anzuschauen und zudem für den Menschen harmlos und ungiftig ist.

Ich danke Dir herzlich für deine Hilfe und den schnellen Treffer!

LG Harry

Zurück zu Giftschlangen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast