Diplomarbeit - Literaturvorschläge/Ratschläge/Tipps

Neue Bücher, Zeitschriften, Publikationen, Diplomarbeiten, Dissertationen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist öfters hier
Benutzeravatar
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 13, 2010 13:57

Diplomarbeit - Literaturvorschläge/Ratschläge/Tipps

Beitragvon knoblauchkröte » Mi Jan 13, 2010 14:06

Hallo Leute,

ersteinmal ein gesundes neues Jahr an alle!
Ich bin neu hier und würde mich freuen wenn ihr mir bei meiner Abschlussarbeit helfen könntet!

Mein genaues Thema lautet " "Möglichkeiten und Grenzen der Besiedlung anthropogener Strukturen
durch die Herpetofauna in Ballungsräumen."

Zunächst mal eine wichtige Frage: Gibt es zu diesem Thema bereits Publikationen bzw. welche annähernd das Thema streifen?

Ich finde das Thema sehr spannend und ich würde mich sehr über Anregungen und Tipps freuen!

Grüße ins Forum

Kröte

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 530
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Wolkersdorf im Weinviertel

Beitragvon Hannes » Mi Jan 13, 2010 15:31

Hello,
zu diesem Thema gibt es umfangreiche Literatur.
Falls du aus Wien oder der näheren Umgebung bist, würde ich dir empfehlen, der Bibliothek der Herpetologischen Sammlung des Naturhistorischen Museums in Wien einen Besuch abzustatten. Dort wirst du sicher fündig werden!
Hannes

Kennt sich schon aus
Beiträge: 190
Registriert: Di Jun 15, 2004 2:00

Beitragvon bogi » Mi Jan 13, 2010 16:02

Von Stephan Kneitz gibt es ein Buch aus dem Laurenti Verlag, mit dem Titel: Untersuchungen zur Populationsdynamik und zum Ausbreitungsverhalten von Amphibien in der Agrarlandschaft.
Vielleicht hilft dir ja das schon mal weiter.
lg

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Beitragvon Snake23 » Mi Jan 13, 2010 16:13


Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: Fr Okt 02, 2009 10:00

Beitragvon Benedikt » Mi Jan 13, 2010 19:59

Mach mal eine Literatursuche im "Web of Science". Da findest zu beispielsweise Arbeiten wie diese hier:

Title: Assessing threats to pool-breeding amphibian habitat in an urbanizing landscape
Author(s): Baldwin RF, Demaynadier PG
Source: BIOLOGICAL CONSERVATION Volume: 142 Issue: 8 Pages: 1628-1638 Published: AUG 2009

Title: Can a large metropolis sustain complex herpetofauna communities? An analysis of the suitability of green space fragments in Rome
Author(s): Vignoli L, Mocaer I, Luiselli L, et al.
Source: ANIMAL CONSERVATION Volume: 12 Issue: 5 Pages: 456-466 Published: OCT 2009

Title: Spatial correlates of amphibian use of constructed wetlands in an urban landscape
Author(s): Simon JA, Snodgrass JW, Casey RE, et al.
Source: LANDSCAPE ECOLOGY Volume: 24 Issue: 3 Pages: 361-373 Published: MAR 2009

Title: Amphibian ecology and conservation in the urbanising world: A review
Author(s): Hamer AJ, McDonnell MJ
Source: BIOLOGICAL CONSERVATION Volume: 141 Issue: 10 Pages: 2432-2449 Published: OCT 2008

Gruss, Benedikt

Ist öfters hier
Benutzeravatar
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 13, 2010 13:57

Beitragvon knoblauchkröte » Do Jan 14, 2010 13:40

danke!
ihr habt mir schonmal um einige weitergeholfen!

zum Thema: anthropogene Strukturen!

wo fängt man da an?
und vor allem..wo hört man auf?

im grunde genommen ist ja alles anthropogen beeinflußt. von dem kleinen stück urwald in polen mal abgesehen!

welche einheimische arten haben eurer meinung nach die größte chance auf eine nachhaltiger, dauerhafte besiedlung!?!?!

Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: Fr Okt 02, 2009 10:00

Beitragvon Benedikt » Do Jan 14, 2010 14:44

Ich würde damit anfangen, dass vage und viel zu umfangreiche Thema "Möglichkeiten und Grenzen der Besiedlung anthropogener Strukturen
durch die Herpetofauna in Ballungsräumen" einzugrenzen. Entscheide dich mal, mit welchen Arten du arbeiten willst und daraus ergeben sich dann auch interessante "Strukturen" ("Struktur" ist auch so eine schöne Worthülse). Dann wirst du eine Wahl treffen müssen, welche Strukturen dich interessieren.

Gruss, Benedikt

Ist öfters hier
Benutzeravatar
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 13, 2010 13:57

Beitragvon knoblauchkröte » Do Jan 14, 2010 15:07

hallo benedikt,

das ist mir schon klar.
so viele arten gibt es in "ballungsräumen" sowieso nicht.
ich wollte es evtl. am beispiel freiburgs machen.
ersteinmal einen ballungsraum, näher beleuchten und die passenden "strukturen" herausfiltern!
mit welchen arten würdest du denn arbeiten wollen?
bzw. welche strukturen wären deiner meinung nach sinnvoll?

Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: Fr Okt 02, 2009 10:00

Beitragvon Benedikt » Do Jan 14, 2010 15:16

Ich würde wohl mit einem Artenpaar arbeiten und vergleichen, wie gut die zwei Arten die Strukturen besiedeln. Beispielsweise Erdkröte/Grasfrosch oder Zauneidechse/Mauereidechse. Für Amphibien wären die "Strukturen" dann wohl künstliche Gewässer im Ballungsraum, für Eidechsen sowas wie Strassen- oder Eisenbahnböschungen.

Gruss, Benedikt

Zurück zu Publikationen, Bücher & Zeitschriften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast