da liegst du auf der Couch und dann das....

Herpetologie und die Medien

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon 7088maxi » Mo Nov 12, 2012 14:31

Hallo,
wie immer: dieses Mediengetöse bewirkt nur, dass "unsere" geliebten Schlangen nur noch mehr von der Gesellschaft verschmäht werden. Dermaßen kontraproduktiv - so unnötig...
MfG

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 389
Registriert: Do Mär 24, 2005 2:00
Wohnort: Enns

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon rennfahrersepp » Mo Nov 12, 2012 14:33

pseudopus1 hat geschrieben:Ich bin ziemlich überrascht und finde es traurig, dass offenbar von den Redaktionen überhaupt nicht recherchiert wird und dann unglaublich viel Blödsinn verbreitet, umgeformt, hin und her gedreht wird. Man könnte sich doch denken, dass irgendwo im Land Leute hocken, die sich mit Reptilien auskennen und bei denen (bzw deren Homepage ;-) ) man sich informieren kann.


Hi Attila!

Mir machen diese Dinge insofern Sorgen, da sich diese Art der Publikation offenbar durch weite Bereich der Berichterstattung zieht. In einem anderen Themenbereich, wo ich mich ebenfalls halbwegs gut auskenne (klassische Fahrzeuge), ist die Berichterstattung ähnlich schlecht und oberflächlich. Darauf wage ich mal zu schliessen, dass auch in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheit,.....auch nicht viel besser recherchiert wird und viele Berichte einfach durch simples kopieren von Textzeilen weiterverbreitet werden.
Die Frage bleibt dann nur: was kann man den Medien wirklich glauben???

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon Max Pöchhacker » Mo Nov 12, 2012 15:06

Hi FFolks

Ich habe soeben neue Facts recherchiert.
Ich bin meiner Telefonitis erlegen und hab da ein paar Anrufe getätigt. :->

Faktum 1 :Es gibt eine Bissmarke mit zwei blutigen Punkten.

Faktum 2 : Die Schlange war etwa einen halben Meter lang.

Beobachtete Zeichung und Farbe könnte Ich mit
ein wenig Glück morgen erfahren.

D'Ehre

M.P.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 389
Registriert: Do Mär 24, 2005 2:00
Wohnort: Enns

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon rennfahrersepp » Di Nov 13, 2012 11:26

Hier hat man offenbar die wirklichen Spezialisten zu Rate gezogen:

http://www.liferadio.at/news/news-aus-o ... -35448661/

Ich stell mir die Suche mit Wärmebildkamera spannend vor...bei einem Tier, das in die Umgebungstemperatur annimmt.....

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon Max Pöchhacker » Di Nov 13, 2012 12:13

Hi

Meine Idee dazu:

Die Wohnung abdunkeln und die Temperatur absenken.
Gleichzeitig Wärmefallen ( mit Heizdecken ) am Boden
entlang der Mauer aufstellen.

Bleibt IMHO noch die Frage wie das Tier überhaupt in die
Wohnung gelangt ist.
Durch ein offenes Fenster wie es die Bienchen so schön
dokumentiert hat oder durch irgendwelche anderen Schächte
wie Abluft, Kabel u.dgl.
Sollte sie über letzteres in die Wohnung gelangt sein
könnte sie sich inzwischen sonstwo aufhalten.

M.P.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 389
Registriert: Do Mär 24, 2005 2:00
Wohnort: Enns

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon rennfahrersepp » Di Nov 13, 2012 12:48

Max Pöchhacker hat geschrieben:Hi

Meine Idee dazu:

Die Wohnung abdunkeln und die Temperatur absenken.
Gleichzeitig Wärmefallen ( mit Heizdecken ) am Boden
entlang der Mauer aufstellen.


Auf die Art und Weise hab ich in meiner Wohnung mal eine entlaufene Eidechse eingefangen: Heizung aus..Teppich weg....Wärmelampe aufgestellt und auf den Parkettboden gerichtet....10 Minuten später sass das Viech darunter und konnte aufgeklaubt werden.....

Ich bin ja kein Hellseher, aber der Verdacht liegt nahe, dass das Viech das selbe Schicksal erleidet, wie diverse Krokodile: es wird sich in Luft auflösen....

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon Max Pöchhacker » Di Nov 13, 2012 14:35

Hi
rennfahrersepp hat geschrieben:
Auf die Art und Weise hab ich in meiner Wohnung mal eine entlaufene Eidechse eingefangen: Heizung aus..Teppich weg....Wärmelampe aufgestellt und auf den Parkettboden gerichtet....10 Minuten später sass das Viech darunter und konnte aufgeklaubt werden.....

[..]

:->
Geht doch.

Also : Keine neuen Details zur Schlange.
Ich war so frei deinen Tip mit der Wärmelampe weiterzureichen.

Mal sehen .. .

BTW: Hoffe das war keine Terrarien-Hornotter

M.P.

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon Max Pöchhacker » Di Nov 13, 2012 22:58

Der TV-Beitrag dazu

Obacht ! - Der Link geht nur eine Woche lang :
ooe.orf.at

D'Ehre

M.P.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 389
Registriert: Do Mär 24, 2005 2:00
Wohnort: Enns

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon rennfahrersepp » Mi Nov 14, 2012 17:46

Gibt Neuigkeiten:

http://www.nachrichten.at/oberoesterrei ... 70,1007303

Eine weniger giftige Ringelnatter soll nun mit Mäusen angelockt werden......na ja, die Frösche sind schon alle auf Winterurlaub....

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 410
Registriert: Di Jan 13, 2004 2:00
Wohnort: A - 9564 Patergassen

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon Mamba » Mi Nov 14, 2012 18:08

In einer Tierhandlung seien von einem Bekannten, der sich beim Bekämpfen von Schädlingen auskenne, sieben Mäuse als Köder gekauft worden. Die Mäuse kamen in eine Spezialfalle


hehehe - dachte immer, Kärnten ist das Epizentrum für solch gloriose Expertentipps!
Schön zu sehen, dass andere Bundesländer aufholen....

Nachdem Ringelnattern, selbst wenn man sie festhält, sehr schwer und äusserst selten zum Beissen veranlasst werden können, soll also so ein Tier auf eine Couch gekrochen sein und ohne Veranlassung zugebissen haben!
Geht's noch?

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

.

Beitragvon DON.HISTER » Mi Nov 14, 2012 18:40

E
Zuletzt geändert von DON.HISTER am Di Aug 05, 2014 22:31, insgesamt 1-mal geändert.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 389
Registriert: Do Mär 24, 2005 2:00
Wohnort: Enns

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon rennfahrersepp » Do Nov 15, 2012 18:14

So, ich hatte jetzt mal ein Telefongespräch mit dem Vater der Geschädigten. Da sieht die Sache schon ganz anders aus, als sie in den Medien publiziert wurde. Aus seiner Beschreibung nach war auf eine Äskulapp zu schliessen...und das ist meiner Meinung nach auch die plausibleste Variante, da die dort vorkommt und am ehesten noch ins Haus eindringt. Eine andere Schlange ist natürlich nie auszuschliessen, sie könnte auch durch Brennholz eingeschleppt worden sein.
Ich hab mal den Tipp mit der Wärmelampe deponiert, vielleicht taucht das Viech doch noch irgendwo auf (sie scheint sich unter dem Holzboden verkrochen zu haben)....

Attwenger singen es: "Was in der Zeitung steht, des glaubm die meisten"....leider stimmts halt net immer....

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon 7088maxi » Do Nov 15, 2012 22:03

Hallo,
heute stand im "heute" das ein Experte der extra aus Wien angereist sei die Sache in die Hand genommen hat. Kann es sein das sie dich damit gemeint haben rennfahrersepp? Oder wer ist dieser misteriöse "Experte" sonst?
MfG
PS: Ach ja: Vielleicht auch nur eine erneute Ente?

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 389
Registriert: Do Mär 24, 2005 2:00
Wohnort: Enns

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon rennfahrersepp » Do Nov 15, 2012 23:53

7088maxi hat geschrieben:Hallo,
heute stand im "heute" das ein Experte der extra aus Wien angereist sei die Sache in die Hand genommen hat. Kann es sein das sie dich damit gemeint haben rennfahrersepp? Oder wer ist dieser misteriöse "Experte" sonst?
MfG
PS: Ach ja: Vielleicht auch nur eine erneute Ente?


Stimmt, hab ganz vergessen...dass ich meinen Wohnort ändere. Bin ja seit drei Jahren Oberösterreicher.....nein...ich hab nur telefoniert...aber ich glaub schon lang nicht mehr alles, was in der Zeitung steht, speziell wenn "heute" draufsteht.

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 410
Registriert: Di Jan 13, 2004 2:00
Wohnort: A - 9564 Patergassen

Re: da liegst du auf der Couch und dann das....

Beitragvon Mamba » Fr Nov 16, 2012 11:55

Der Experte heisst Karl Lang, wie hier zu lesen ist, scheint sich um einen Filmtiertrainer zu handeln:
http://www.heute.at/news/oesterreich/oo ... 653,825317

Warum wohl hat man Mitte November mit Fütterungsversuchen keinen Erfolg?

Die Couch hat schon dran glauben müssen - jetzt ist der Holzboden dran....und ein Gasangriff ist auch geplant:
http://kurier.at/chronik/oberoesterreic ... /1.198.601

Ich würde das Haus komplett einäschern - und die Reste sicherheitshalber von einem Exorzisten behandeln lassen.

VorherigeNächste

Zurück zu TV-Sendungen und Pressemitteilungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast