Eidechse als Antipasto

Herpetologie und die Medien

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1340
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Eidechse als Antipasto

Beitragvon Christoph » Mi Mai 21, 2014 14:13

"Das Kantonale Labor Zürich hat 2013 rund 13'400 Proben von Lebensmitteln chemisch, mikrobiologisch oder physikalisch untersucht. Eine davon war allerdings auch ohne weitere Laboruntersuchung zu beanstanden: In einem Glas mit Artischockenherzen befand sich eine Eidechse."
Ob das schmecken würd?

Quelle: http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/sta ... y/11420768
Beste Grüße

Christoph

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Eidechse als Antipasto

Beitragvon Max Pöchhacker » Mi Mai 21, 2014 18:51

Hallöchen

Leider haben sie Details über die Spezies vermieden.

Andererseits ein Hinweis daß doch noch hie uund da
Ware aus dem Freiland in Gläser verbracht wird .. .

D'Ehre

M.P.

Zurück zu TV-Sendungen und Pressemitteilungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste