Mal was Frisches .. .

Herpetologie und die Medien

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1132
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Mal was Frisches .. .

Beitragvon Max Pöchhacker » Di Mär 19, 2019 11:59

Hi FFolks

Glaubt man dem ORF, soll es eine bis dato unentdeckte Variante
der Ringelnatter geben .. .
ORF.at, Standard.at

D'Ehre
M.P.

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 410
Registriert: Di Jan 13, 2004 2:00
Wohnort: A - 9564 Patergassen

Re: Mal was Frisches .. .

Beitragvon Mamba » Fr Mär 22, 2019 10:43

Nicht der ORF behauptet das, es gibt eine publizierte wissenschaftliche Untersuchung dazu von der zoologischen Staatssammlung München, publiziert in der Zeitschrift für Feldherpetologie - GLAW et al., 2o19.
Es geht um die Barrenringelnatter, Natrix helvetice helvetica.
Es wurde in Bayern genetisch nachgewiesen, dass die dortigen Barrenringelnattern von einer südlichen Linie abstammen und wohl irgendwann über den Alpenkamm nach Norden eingewandert sein müssen.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 853
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Re: Mal was Frisches .. .

Beitragvon Vipersgarden » Fr Mär 22, 2019 12:09

Die dort sogenannte Alpen-Barrenringelnatter is nix anderes als Natrix helvetica lanzai, die eben von südlich der Alpen bis etwa südlich bis in die Basilikata vorkommt.
Warum man sie jetzt eventuell als eigene UA abtrennen will, erscheint mir bei den geringen genetischen Unterschieden fragwürdig
Mario Schweiger

Amphibien und Reptiliendatenbak (Systematik, Bilder, Literatur, ....)
http://http://vipersgarden.at/ARdb/index.php

.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Zurück zu TV-Sendungen und Pressemitteilungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast