Talkshow "Vera" & der Kreuzotternbiss

Herpetologie und die Medien

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 530
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Wolkersdorf im Weinviertel

Talkshow "Vera" & der Kreuzotternbiss

Beitragvon Hannes » Fr Sep 20, 2002 9:43

...es gibt auch Leute, die in einen Häckselmaschine greifen und sich dann wundern, warum ihnen der Finger fehlt....
Hannes

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1340
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Re: Talkshow "Vera" & der Kreuzotternbiss

Beitragvon Christoph » Fr Sep 20, 2002 13:59

Traurig ist, dass in der Moderation für den Beitrag von einer Attacke der Kreuzotter gesprochen wurde und die Schlange als bissiges, gefährliches "Monster" bebildert wurde. Eigentlich hat der 8-jährige Bub die Schlange "attackiert" und die Kreuzotter hat sich zur Wehr gesetzt.
Aber das Thema Schlange "muss" scheinbar auf diese Art und Weise gebracht werden, vielleicht weil der Großteil es so erwartet.

Christoph
Beste Grüße

Christoph

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 383
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Perchtoldsdorf - NÖ

Re: Talkshow "Vera" & der Kreuzotternbiss

Beitragvon MD » So Sep 22, 2002 13:44

Anbetracht der Ereignisse würde ich hier wieder einmal die Einrichtung einer eigenen Informationsecke "Schlange und Mensch" oder so anregen.

Übrigens: ich hab betreffende Sendung nicht gesehen,
hab aber vor einer Woche oder so in der SN irgendwas gelesen
über einen Bub, der im Mühlviertel irgendiwie mit einer Kreuzotter herumgespielt hat, welche ihn infolge dessen gebissen hat.

War das dieser Fall?
MD - Master of eigentlich eh alles

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1340
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Re: Talkshow "Vera" & der Kreuzotternbiss

Beitragvon Christoph » So Sep 22, 2002 17:24

Ja das war der Bua. Dürft irgendwo in der Nähe von Linz passiert sein.
Beste Grüße

Christoph

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1187
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Talkshow "Vera" & der Kreuzotternbiss

Beitragvon Gerald » Mo Sep 23, 2002 8:25

Also ich würde Vera als eine Sendung vergleichbar mit solchen Zeitungen wie " die Bunte" oder " die neue Post" und nicht als eine Informationssendung sehen. ( Also nur Schmonzes und Schmarren :mad: )

Leider beeinflusst diese Sendung den großteil der Zuseher und sie fangen an das zu glauben was dort gebracht wird.

Einzig und allein Spendenaufrufe find ich positiv in dieser Sendung, da sie ja ( leider ) von vielen Leuten gesehen wird.

Zurück zu TV-Sendungen und Pressemitteilungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste