seltsame Smaragdeidechse

Emys, Lacerta, Iberolacerta, Podarcis, Zootoca

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

seltsame Smaragdeidechse

Beitragvon Snake23 » Fr Aug 23, 2013 12:44

Hab heute vormittag diese Tier in der Schütt beobachten können. Alles in allem eben so wie es bei einer ausgewachsenen Smaragdeidechse sein sollte. Nur die war halt braun !? Einen Vorteil hat sie aber gegenüber ihren grünen Artgenossen. Man sieht sie so gut wie gar nicht!
Grüsse
Harald

23082013-Smaragd_braun1.JPG

23082013-Smaragd_braun2.JPG

23082013-Smaragd_braun3.JPG

23082013-Smaragd_braun4.JPG

23082013-Smaragd_braun5.JPG

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: seltsame Smaragdeidechse

Beitragvon Gerald » Fr Aug 23, 2013 14:05

Hallo,

ich denke sie befindet sich unmittelbar vor der Häutung (auf den letzten zwei Bildern sieht es aus, als hätte sich die alte Haut schon von der Schnauzenspitze gelöst). Im Spätsommer/Herbst wird die Grünfärbung auch matter. Kann es sein, dass das Tier eher klein war (eventuell grad im Übergang von subadult zu adult)?

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Re: seltsame Smaragdeidechse

Beitragvon Snake23 » Fr Aug 23, 2013 14:21

Hallo, das Tier war eben für mich aus dem subadultem Stadium schon lange heraussen. Ich weiß daß Jungtiere sehr lange diese braune Färbung haben können. Die hat aber schon ein Erwachsenenmaß von ca. 30cm gehabt.
Werds mal morgen probieren, ob ich ein Maßband irgendwo in die Nähe legen kann. Sind ja auch sehr Standordtreue Tiere.
Grüsse
Harald

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: seltsame Smaragdeidechse

Beitragvon Gerald » Fr Aug 23, 2013 15:27

Hallo,

hm, dann bleiben wahrscheinlich eben Häutung und Jahreszeit; ob das Tier wirklich ungewöhnlich gefärbt ist (was ich derzeit eigentlich wegen der vorher genannten Sachen nicht finde), lässt sich aber vmtl. nur sagen, wenn man es auch im Frühjahr gesehen hat.
Also das wären meine Überlegungen dazu; aber höchstwahrscheinlich hast du direkt an der "Quelle" schon bei weitem mehr Smaragdeidechsen als ich gesehen :)

Aber vielleicht hat es sich ja schon bald gehäutet.

A propos ungewöhnliche Färbung - es ist einfach beachtlich wie manche Bäume derzeit aufgrund der Trockenheit aussehen, letzlich in Tirol hat man sich in den Herbst versetzt gefühlt..

Schöne Grüße
Gerald

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Re: seltsame Smaragdeidechse

Beitragvon Snake23 » Fr Aug 23, 2013 16:25

In diesem Gebiet hab ich ausnahmslos Smaragdeidechsen in grün gefunden. Die Jungtiere sind im allgemeinen sehr hellgrün, auch ein bisschen ins gelbe hinein. Die braunen kleinen hab ich zwar auch schon woanders beobachtet, aber niemals ein so großes Tier mit dieser Färbung.
Seis wies sei. Früher oder später schaut sicher auch wieder "Werner" im Forum vorbei, und kann uns sicher mehr zu dem Tier sagen.
Grüsse
Harald

Zurück zu Eidechsen und Schildkröten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast