START ins 2. Projektjahr Amphibienschutz an NÖs Straßen

Technischer Amphibienschutz

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Lernt alles kennen
Beiträge: 5
Registriert: Fr Feb 05, 2010 19:44
Wohnort: Waldviertel

START ins 2. Projektjahr Amphibienschutz an NÖs Straßen

Beitragvon calamita » Fr Feb 05, 2010 19:55

Liebe Amphibienfreunde!
Voriges jahr ist es uns (Naturschutzbund NÖ und ÖGH) gelungen ein wichtiges Projekt einzureichen - "Amphibienschutz an NÖs Straßen".
Heuer starten wir in unser erstes Freilandjahr.
Nähere Infos zum Projekt findet ihr unter:
www.noe.naturschutzbund.at

Einen Projektlink findet ihr auch auf der Startseite von
herpetofauna.at unter NEWS!

lg
calamita

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 143
Registriert: Mi Jul 08, 2009 21:35
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Lobatis » Fr Feb 05, 2010 23:16

Tolles Projekt, ich wünsche euch viel Erfolg!
Liebe Grüsse Lobatis

Lernt alles kennen
Beiträge: 5
Registriert: Fr Feb 05, 2010 19:44
Wohnort: Waldviertel

Beitragvon calamita » Sa Feb 06, 2010 9:02

hallo lobathis!
danke für deine wünsche - wir hoffen auch mit dem
projekt in NÖ einiges erreichen zu können.
die sache liegt in NÖ eher im argen.
kein gesammeltes wissen über die wanderstrecken in NÖ.
excl. schnellstraßen und autobahnen gibt es hier
nur 2 echte permanente Tunnel-Leit-Anlagen!
sonst geschieht das meiste über die ZKM (halt mehr schlecht als recht)

wir wollen auch versuchen hier über diese forum immer etwas aktuelles
über das projekt zu berichten.
lg

Moderator
Beiträge: 666
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Beitragvon Srutl » Sa Feb 06, 2010 13:10

Wisst Ihr, wie es in den anderen Bundesländern aussieht? Gibt es postive Vorreiter?
======================


Srutl

Lernt alles kennen
Beiträge: 5
Registriert: Fr Feb 05, 2010 19:44
Wohnort: Waldviertel

Beitragvon calamita » Sa Feb 06, 2010 13:40

meines wissens-
bis auf kärnten, salzburg und vielleicht oberösttereich
sieht es eher schlecht aus.
es hängt aber immer an engagierten einzelnen.
von der offiziellen seite kommt meist wenig bis nix.

in kärnten ist es karina smole-wiener: www.amphibienschutz.at
in salzburg martin kyek: www.hausdernatur.at/herpetologie.html
und in oberösterreich werner weissmaier

calamita
_________________________
Büro f. Biologie u. Naturschutz
www.axel-schmid.at

Zurück zu Amphibienschutz an Straßen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast