Spinnen - aber welche?

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Mi Sep 10, 2008 5:37

Spinnen - aber welche?

Beitragvon 001 » Mi Sep 10, 2008 5:49

Hallo!

Ich würde sehr gerne wissen, um welche Spinnen es sich dabei handelt.
Und da sich diese gerade in Fensternischen eingenistet haben, wäre es nett von euch, mir zu erklären, wie man solch Getier "umstetzen" kann, ohne sie zu verletzen (und nein - ich fass die Dinger nicht an den Beinen an!).

Lieben Gruss, Peter

NS: das unterste dürfte eine Wespenspinne sein? Ist das ihr Babyspinnennest? Dann möchte ich das sowieso vorm Fenster weghaben - es sind interessante Tiere - aber nicht im Haus!
Normalerweise würde ich meinen, dass die oberen zwei Kreuzspinnen sind - aber sehen irgendwie "komisch" aus. Habe ich so noch nie gesehen.
Vorallem haben die zwei auch unterschiedliche Farben (eine blond und eine rothaarig? ;;--))

Bild
Bild
Bild

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 304
Registriert: Di Feb 20, 2007 13:57

Re: Spinnen - aber welche?

Beitragvon Leif » Mi Sep 10, 2008 14:43

Hallo 001!
Die unterste ist ganz sicher eine Wespenspinne. Bei den beiden anderen würd´ ich auch sagen: das geht Richtung Kreuzspinne.

Zum Umsetzen (ich würd´ sie zwar lassen wo sie sind - sie stören ja m. E. niemanden - , aber gut...): Da würd´ ich ein Plasitkgefäß o.ä. nehmen, das unter die Spinne halten, die Spinne anstupsen und dann sollte sie eigentlich fallen lassen (ins Gefäß). Aber eines garantiere ich dir: Wenn die weg sind freuen sich die anderen über den vielen Platz und siedeln sich wieder am Fenster an. Dann wirst du zum Berufsumsiedler... :wink:
Grüße, Leif

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1179
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Gerald » Mi Sep 10, 2008 19:50

Hi,

die ersten beiden sind ziemlich sicher Vierfleck - Kreuzspinnen (Araneus quadratus)

Das Umsiedeln (wie) und die "Folgen" hat Leif schon auf den Punkt gebracht ;-)

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 573
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Do Sep 11, 2008 1:42

Ich schließe mich Gerald bei der Artbestimmung an. Es gibt viele "Kreuzspinnen", die klassische ist Araneus diadematus, aber Du dürftest eine quadratus haben. Einfach raussetzen. Die hängen eh nur im Netz rum und machen nix - deshalb keine Angst haben (da gibt´s ganz andere Kaliber...)!

LG,

Ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Mi Sep 10, 2008 5:37

Beitragvon 001 » Do Sep 11, 2008 5:26

hallo ihr!

vielen dank für die bestimmung und die tips wg. umsetzen.
wieso sind die kreuzspinnen so fett? macht diese art auch so kugel wie die wespenspinne zur "vermehrung" oder trägt die ihre babys im bauch und deshalb der grosse, fette bauch? ich kannte die nur als "schlanke schönheiten"!

wegen dem umsetzen: es ist nicht so, dass ich wegen der viecher angst habe - aber wenn die 100erte nachkömmlinge erzeugt und dieser dann durch das gekippte fenster ins schlafzimmer wandern - und ich schlafe direkt beim fenster - emfinde auch ich das nicht gerade als "netten besuch vom nachbarn" ;;--))

wegen der wespenspinne: ich hatte, bis ich dorthin umgezogen bin, wo ich derzeit wohne, noch nie eine solche spinne gesehen - und hier wimmelt es von diesen krabblern. kommen die nur vereinzelt in bestimmten regionen vor? sind richtig schöne tiere.

lieben gruss, peter

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 304
Registriert: Di Feb 20, 2007 13:57

Beitragvon Leif » Fr Sep 12, 2008 14:25

Hallo 001!
Ich empfinde diese beiden Kreuzspinnen nicht als übermäßig fett. Andererseit lassen sich die Worte "schlank" und "Kreuzspinne" kaum in einen sinnvollen Zusammenhang brigen. :wink:
Zur Wespenspinne: Für sie gilt - wie für die meisten Lebewesen - , dass sie an manchen Stellen häufiger, an anderen seltener oder gar nicht anzutreffen ist. Ich z.B. kenne die Wespenspinne haupts. aus Brandenburg (Region zw. Luckau und Schlieben - für die, denen das was sagt :) ).
Grüße, Leif

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste