Frühling und Sommer im Wienerwald

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist öfters hier
Beiträge: 47
Registriert: Do Jun 26, 2008 18:38
Wohnort: 2384

Frühling und Sommer im Wienerwald

Beitragvon knallfrosch » Mo Aug 03, 2009 6:50

Bild
Bild
Bild
Bild


Schöne Grüße aus Breitenfurt!

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: Di Jun 02, 2009 19:52
Wohnort: Lessach

Beitragvon reseptor » Mo Aug 03, 2009 16:26

Super geile Bilder, um einen und in deinen Fall gleich 2 Waldkäuze am helllichten Tag zu sehen braucht man verdammt viel Glück, gratuliere!!

Bei deinen 2 Molchen ist der rechte ein Teichmolch Männchen, und das linke ist das das Weibchen oder ein Kammolch??? kann ich so leider nicht genau erkennen!!

Kennt sich schon aus
Beiträge: 190
Registriert: Di Jun 15, 2004 2:00

Beitragvon bogi » Mo Aug 03, 2009 16:29

Die beiden Molche sind beide Kammmolche (Triturus carnifex), wobei der rechte das Männchen und die linke das Weibchen ist.
lg

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: Di Jun 02, 2009 19:52
Wohnort: Lessach

Beitragvon reseptor » Mo Aug 03, 2009 17:14

Danke für das Bestimmen, bei uns gibts nur den Alpenkammolch und der ist ja ganz dunkel(zumindest die Tiere die ich gesehen habe) darum hab ich bei dem hellen Mänchen auf einen Teichmolch getipt, beim Weibchen hab ich durch den gelben Rückensaum schon eher auf einen Kammolch getipt!

Jetzt hab ich noch nebenbei gegooglt, ist der Triturus carnifex nicht eh der Alpenkammolch oder hast du dich verschrieben und meintest Triturus cristatus, laut dem Wohnort: 2384 von Knallfrosch denke ich eher es wäre der Kammolch :?: :?: :?: :?:

Bitte um Aufklärung - kenn mich jetzt gar nicht mehr aus!!

Kennt sich schon aus
Beiträge: 190
Registriert: Di Jun 15, 2004 2:00

Beitragvon bogi » Mo Aug 03, 2009 17:30

Also in Breitenfurt gibts nur den Alpenkammmolch (Triturus carnifex) und den hab ich auch gemeint. Ich schreib nur Kammmolch weil es kürzer ist.
Der Alpenkammmolch kann auch sehr hell sein, der ist sehr variabel von der Färbung her.
So hoffe nun sind alle Verwirrungen beseitigt.

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 217
Registriert: Sa Mär 26, 2005 2:00
Wohnort: Breitenfurt (NÖ)

Beitragvon Richard » Fr Aug 07, 2009 13:39

Hallo Knallfrosch,

Dein Garten scheint ja ein echtes Paradies für Amphibien zu sein.

Und die Käuze auf dem Dach sind soweiso der Überhit. So etwas will ich auch einmal sehen (und dann auch die Kamera parat haben) :D

Auch Grüße aus Breitenfurt,
Richard.

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast