Schlangenbeobachtung Lermoos

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: So Aug 23, 2009 13:04

Schlangenbeobachtung Lermoos

Beitragvon Bluhm » So Aug 23, 2009 13:13

Hallo Forum,
wir haben bei einem Spaziergang oberhalb von Lermoos (1.000 m ü.N.) eine kleine Schlange gesehen:
ca. 20-30 cm lang, dunkelbraune Grundfärbung mit schwarzen Querstrichen. Der Kopf war deutlich dreieckig abgesetzt vom Körper. Weiße Flecken hinter dem Kopf habe ich nicht beobachtet. Die Schlange haben wir nachmittags an einer Wiese gesehen, kleine Bäche und Wald waren in direkter Nähe.

Um welche Schlange könnte es sich gehandelt haben ?

Mein Sohn (7) ist vollkommen aufgeregt über den Fund und möchte nun jedem berichten, welche Schlange er denn gesehen habe.
Leider haben wir kein Foto.

Viele Grüße aus Deutschland

Moderator
Beiträge: 668
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Beitragvon Srutl » So Aug 23, 2009 13:52

Hallo Herr Bluhm!

In Lermoos kommen 3 Schlangenarten vor.

Ringelnattern kommen entlang der Bäche im Moos und an den Seen zum Fernpass sowie am Eibsee vor, sind aber nicht allzu häufig.
http://www.herpetofauna.at/reptilien/natrix_natrix.php

Schlingnattern kommen an den trockenen Kalkabhängen am Fernpass sowie an der Bahnstrecke und an südseitigen begünstigten Blockfluren des Föhren-Weißkiefernwaldes vor - ebenfalls nicht häufig.
http://www.herpetofauna.at/reptilien/co ... triaca.php
Die schwarze Streifung könnte darauf hindeuten.

Kreuzottern kommen sowohl im Lermooser Moos bis Ehrwald, als auch in geeigneten Gebirgshabitaten (Latschenfluren, Almgebiet, Steinhalten etc) vor.
http://www.herpetofauna.at/reptilien/vipera_berus.php
Der abgesetzte Kopf könnte darauf hindeuten. Ausserdem wurden im Bezirk Reutte (und zwar am Plansee) angeblich schon Kreuzottern gefunden, die für die Art untypische Zeichnungen - ähnlich den Redivipern (=Aspis) - aufweisen (zit. aus dem Buch Lechauf Lechab).

Ein Blindschleiche wirds ja wohl nicht gewesen sein, oder?
http://www.herpetofauna.at/reptilien/an ... agilis.php

Schau Dir mal die Bilder in Ruhe an - vielleicht findet Ihr ja eine Übereinstimmung...
======================


Srutl

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: So Aug 23, 2009 13:04

Beitragvon Bluhm » So Aug 23, 2009 20:36

Vielen Dank für die super schnelle Antwort !
Ich vermute doch eine Schlingnatter.
Ich habe ein Bild gefunden, welches der Beobachtung nahe kommt:
www.anl.gr.ch/ing/reptilien_schlingnatter.jpg
Vielen Dank
Bluhm

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast