Teichmolch?

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist öfters hier
Benutzeravatar
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 13, 2010 13:57

Teichmolch?

Beitragvon knoblauchkröte » Mo Apr 26, 2010 19:48

Eigentlich sind Teichmolche in Freiburg sehr selten, aber ich bin mir fast sicher das es einer ist.
Oder ist es doch ein Fadenmolch?
Was meint Ihr, und warum?

Bild

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 575
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Mo Apr 26, 2010 21:00

Hallo!

Ich denke, dass das Tier ein Teichmolch ist (Weibchen). Fadenmolche haben in Deinem Gebiet in der Regel einen ungefleckten Bauch. Auch das deutliche Orange der Unterseite spricht m.E. für einen Teichmolch, Fadenmolche sollten da viel blasser sein.
Hast Du ein Photo, auf dem man die Kehle etwas besser sieht?

Viele Grüße,
Günther

Ist öfters hier
Benutzeravatar
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 13, 2010 13:57

Beitragvon knoblauchkröte » Mo Apr 26, 2010 21:18

Hallo Günther,

die Kehle war ungefleckt falls du darauf hinaus willst.
In dem kleine Tümpel waren auch noch circa 3000 Rana temp. Larven und einige Faden bzw. Bergmolche.

Kennt sich schon aus
Beiträge: 190
Registriert: Di Jun 15, 2004 2:00

Beitragvon bogi » Di Apr 27, 2010 21:20

Jap ist ein Teichmolch.
lg

Ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: So Apr 18, 2010 14:52

Beitragvon ChBaumeister24 » Sa Mai 01, 2010 16:49

ja es ist ein teichmolch, wäre es ein fadenmolch so hätte er einen schwanzfaden!! 8) :D :lol: :roll:

Ist öfters hier
Benutzeravatar
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 13, 2010 13:57

Beitragvon knoblauchkröte » Sa Mai 01, 2010 17:51

schwanzfäden haben nur die männchen.

deswegen ist es oft gar nicht so einfach fadenmolch und teichmolch weibchen zu unterscheiden.

gruß
b.

Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: Mo Jun 22, 2009 20:00
Wohnort: Brüggen, Deutschland

Beitragvon Alexander » So Mai 02, 2010 15:15

Sowohl Fadenmolchmännchen wie auch Fadenmolchmännchen haben Schwanzfäden.

Ich bezweifle, dass der abgebildete Molch ein Teichmolch ist: Die Kloake von Teichmolchweibchen ist meist dunkel, die des abgebildeten Tiers jedoch weißlich. Dies spricht für einen Fadenmolch.
Die Kehle ist ungefleckt und wichtiger noch ist die typische fleischfarbene Ausprägung, die so nur Fadenmolche haben.

Teich- und Fadenmolche haben gelblich-orangefarbene Bäuche.
Zugegeben deutet das rel. kräftige orange auf einen Teichmolch hin, ist aber allein nicht ausreichend zur Bestimmung.

Das vierte Bild des Anhangs zeigt den Bauch eines männlichen Fadenmolchs aus der Eifel (dort leben in dem besuchten Habitat keine Teichmolche).
Die Färbung unterscheidet sich nicht sonderlich von der des von Knoblauchkröte fotografierten Tiers.

Hilfreich wäre eine Aufnahme des Hinterfussballens (gewesen): Fadenmolche haben dort (zumeist) einen weißen Punkt.

Fazit: Auch wenn ich ungern widerspreche, zeigt das von Knoblauchkröte abgebildete Tier mit großer Sicherheit einen weiblichen Fadenmolch.

Gruß
Alexander

Beiliegend ein paar Bilder von Fadenmolchweibchen (mit weißem Hinterfußballen (oben) bzw. darunter mit (kurzem) Schwanzfaden , dazu im Vergleich der längere Schwanzfaden eines männlichen Fadenmolchens (3. Bild), der im Gegensatz zu dem der Weibchen auch immer an einem "stumpfen" Schwanzende ansetzt).
Das vierte Bild zeigt die Unterseite dieses Männchens; der Bauch ist gelblich und gefleckt. Gut zu erkennen sind die Schwimmhäute, die typisch sind für männliche Fadenmolche.

Bild
Bild
Bild

Bild

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste