Schlange im Garten

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Lernt alles kennen
Beiträge: 8
Registriert: Do Dez 28, 2006 22:43
Wohnort: Stadt Haag

Schlange im Garten

Beitragvon KZ3350 » Mo Aug 30, 2010 21:03

Heute habe ich zufällig eine kleine/junge Schlange im Garten angetroffen.
Diese liebe kleine Schlange ist dann in einem Spalt in der Stiege verschwunden.

Leider habe ich die Schlange nicht zuordnen können. Vielleicht kann mir jemand sagen, um welche Schlange es sich handelt?

Bild

Bild

Schöne Grüße
Kurt

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Mo Aug 30, 2010 21:07

Es handelt sich um eine junge Schlingnatter!
http://www.herpetofauna.at/reptilien/co ... triaca.php

Schöner Fund! Bitte melden:
http://www.herpetofauna.at/funde/index.php
Cornelia

Lernt alles kennen
Beiträge: 8
Registriert: Do Dez 28, 2006 22:43
Wohnort: Stadt Haag

Beitragvon KZ3350 » Mo Aug 30, 2010 22:12

Danke für die Schlangenbestimmung!

Leider sieht man eine Schlingnatter selten, zumindest bei uns.
Es müsste sich dann aber vermutlich auch auch die Schlangenmutter irgendwo im Garten befinden.

Schöne Grüße
Kurt

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 55
Registriert: Di Jul 26, 2005 2:00
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon Hans-Peter » Mo Aug 30, 2010 22:55

Glückwunsch!

Eine bildschöne Schlange, die Schlingnatter.

Könnte man glatt neidisch werden.

LG

Hans-Peter

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 860
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Beitragvon Vipersgarden » Di Aug 31, 2010 8:09

Hans-Peter hat geschrieben:Könnte man glatt neidisch werden.


Darum heißt sie ja auch Glattnatter :D

Mario
Mario Schweiger

Amphibien und Reptiliendatenbak (Systematik, Bilder, Literatur, ....)
http://http://vipersgarden.at/ARdb/index.php

.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 55
Registriert: Di Jul 26, 2005 2:00
Wohnort: Nordwürttemberg

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste ...

Beitragvon Hans-Peter » Mi Sep 01, 2010 14:54

Bin eigentlich eher auf Kurt neidisch ;-), dass bei ihm diese Schlange zu Gast ist.

Bis heute habe ich es "nur" zu einer Ringelnatter geschafft, die gelegentlich vor die Haustür kam und sich dort aus dem Futternapf unserer Katze bedient hat.

Aber eine Schlingnatter ist für mich eindeutig die schönere und interessanter gezeichnete Schlange.

Doch ich bin "guter Hoffnung". Hier in unmittelbarer Umgebung soll es Schlingnattern-Populationen geben.


LG Hans-Peter

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste .

Beitragvon Max Pöchhacker » Mi Sep 01, 2010 15:36

D'Ehre

Hans-Peter hat geschrieben:Bis heute habe ich es "nur" zu einer Ringelnatter geschafft, die gelegentlich vor die Haustür kam und sich dort aus dem Futternapf unserer Katze bedient hat.

LG Hans-Peter


PLEASE send/make pics ! :->>

M.P.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 383
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Perchtoldsdorf - NÖ

Beitragvon MD » Mi Sep 01, 2010 15:42

Andere würden gleich eine Publikation draus machen, Marke: "Ungewöhnliches Freßverhalten der Ringelnatter in Nord-Würthemberg" :D

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 55
Registriert: Di Jul 26, 2005 2:00
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste .

Beitragvon Hans-Peter » Mi Sep 01, 2010 17:07

Fotos gibt es leider keine.

Unser Kater ist bedauerlicherweise schon einige Zeit in die ewigen Jagdgründe gewechselt :-(
Sein Futternapf steht seit dem natürlich nicht mehr vor dem Haus.

Und der Gastgeber der Ringelnatter, unser ehemaliger Nachbar, ist weg gezogen. Er hatte in seinem Garten einen Humushaufen, in dem die Ringelnatter sich bestimmt wohl gefühlt und vielleicht sogar zur Eiablage genutzt hat.

Der neue Nachbar hält seinen Garten blitze-blitze-blank. Das werden die Ringels wohl als Affront betrachtet und sich einen neuen Platz gesucht haben. Wir haben hier seitdem keine einzige Schlange mehr gesehen.

Die Ringelnatter hat sich damals vom Katzenfutter weg geschlängelt, vor unserem Schuhabstreifer zusammengerollt und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Ich war erst mal so perplex, dass ich einige Augenblicke brauchte, bis ich auf die Idee kam, die Kamera zu holen. Die Natter hatte mich natürlich bemerkt und sich eilig auf den Weg zurück in Nachbars Garten gemacht.

Auch danach fehlte aus dem Napf immer wieder mal etwas Futter. In Zeiten, während denen unser Stubentiger definitiv im Haus war.

Heute würde ich eine Kamera mit Lichtschranke installieren. Da wäre wahrscheinlich ein interessantes Filmchen rausgekommen.

Gruß Hans-Peter

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 860
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Beitragvon Vipersgarden » Mi Sep 01, 2010 18:33

.... auf den Bauch scheinen lassen? :lol:
Mario Schweiger

Amphibien und Reptiliendatenbak (Systematik, Bilder, Literatur, ....)
http://http://vipersgarden.at/ARdb/index.php

.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste .

Beitragvon Max Pöchhacker » Mi Sep 01, 2010 19:44

Hallo Hans-Peter
Hans-Peter hat geschrieben:Fotos gibt es leider keine.

Uiijeh .. .
Das wäre ja ein Hammer gewesen.
Unser Kater ist bedauerlicherweise schon einige Zeit in die ewigen Jagdgründe gewechselt :-(

Requiescat in pace .. .

Allerdings : Im Tierheim warten viele Katzen auf
Liebe und Heimstatt, und sind dafür dankbar.

Das gilt auch für Hunde.

Schon erwogen ?

Und der Gastgeber der Ringelnatter, unser ehemaliger Nachbar, ist weg gezogen. Er hatte in seinem Garten einen Humushaufen, in dem die Ringelnatter sich bestimmt wohl gefühlt und vielleicht sogar zur Eiablage genutzt hat.

:-> Darauf kannst Du Gift nehmen .. .
Aber sicher nicht nur sie.

Der neue Nachbar hält seinen Garten blitze-blitze-blank. Das werden die Ringels wohl als Affront betrachtet und sich einen neuen Platz gesucht haben. Wir haben hier seitdem keine einzige Schlange mehr gesehen.

<großer Seufzer>

[...]

Auch danach fehlte aus dem Napf immer wieder mal etwas Futter. In Zeiten, während denen unser Stubentiger definitiv im Haus war.

Ich habe gleiche Erfahrungen mit dem Hundenapf gemacht.
Unser Hund hatte einen Igel bei der Vesper an seinem Napf überrascht
und seinerzeit einen ziemlich lauten Protestkläffer gemacht.
Ich denke, daß der spezielle Igel damals ein Hörtrauma erlitten hat. :->
Heute würde ich eine Kamera mit Lichtschranke installieren. Da wäre wahrscheinlich ein interessantes Filmchen rausgekommen.

Da stimme Ich Dir zu 8)

D'Ehre
M.P.

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 55
Registriert: Di Jul 26, 2005 2:00
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste .

Beitragvon Hans-Peter » Do Sep 02, 2010 14:23

@Mario
Stimmt, die Ringelnatter lag natürlich "richtig rum", auf ihrem Bauch, Rücken nach oben. Ein paar Sonnenstrahlen werden aber auch ihre seitlichen "Bauchflanken" getroffen haben. Jedenfalls lag sie richtig satt und zufrieden da.

@Max
Wir haben eh' vor, demnächst in einem Tierheim Ausschau zu halten, ob wir da von einer Katze angesprochen werden, die uns als "Dosenöffner" akzeptiert, selbstverständlich bei freier Kost und Logis.

Einzelne Igel kommen bei uns sporadisch vorbei, aber sehr selten und dann meistens nachts. Könnte mir vorstellen, dass die auch Katzenfutter reingemampft haben.

Schöne Grüße

Hans-Peter

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Do Sep 02, 2010 19:27

Also nichts für ungut, aber entweder man hat Schlangen und Eidechsen im Garten ODER eine Katze! Ich finde, es gibt schon genug von diesen "Sofatigern", die aus Zeitvertreib Schlangen, Eidechsen und Vögel töten. Igel füttern kann man auch ohne Katze und ich bin ziemlich sicher, dass die Ringelnatter kein Katzenfutter gefressen hat!
In meinem Garten verkehren zumindest 4 Katzen - Vögel, Eidechsen und Schlangen hab ich daher keine!
Cornelia

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste