Krötenfund

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 181
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Krötenfund

Beitragvon mm4882 » Mo Apr 04, 2011 20:29

Hallo,

ich war am Wochenende in der Tullnergegend und habe folgendes gefunden:

Bild

Leider ist die Qualität schlecht, da ich noch den Makroring drauf hatte, und nicht näher konnte.

Da ich mich nicht mit Amphibien auskenne, und das Tier nicht anhand der Fotos auf eurer Homepage zuordnen kann, bitte ich um "Hilfe".

LG

Martin

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1178
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Gerald » Mo Apr 04, 2011 20:40

Hallo,

das Tier ist ein Seefrosch (Pelophylax ridibundus).

Schöne Grüße
Gerald

PS: Die obligatorische Bitte um eine Fundmeldung mit Bild unter:
http://www.herpetofauna.at/funde/formular.php
Danke ;-)

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 181
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Beitragvon mm4882 » Mo Apr 04, 2011 20:54

Hallo,

habe den Fund eingetragen, danke für die Auskunft!

LG

Martin

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1178
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Gerald » Mo Apr 04, 2011 21:19

Ich muss meinen Schnellschuss in einem Detail korrigieren :roll: - "mit großer Wahrscheinlichkeit" ein Seefrosch. Eine "100%" sichere Wasserfroschbestimmung anhand von Bildern ist meines Wissens nicht möglich, denke aber dass die Färbung, Zeichnung und mutmaßliche Größe sehr für Seefrosch sprechen.

Schöne Grüße
Gerald

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 181
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Beitragvon mm4882 » Mo Apr 11, 2011 9:10

Hallo,

war gestern wieder bei Tulln in der Au unterwegs, habe dieses schöne und auch recht große Exemplar gefunden. Darf ich davon ausgehen, dass es sich ebenfalls um einen Seefrosch handelt?

Bild


LG

Martin

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Mo Apr 11, 2011 9:29

Bei diesem Exemplar wäre ich noch vorsichtiger als Gerald vorhin:
Jedenfalls aber einer der "Wasserfrösche".
http://www.herpetofauna.at/amphibien/Wa ... gruppe.php
Cornelia

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 181
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Beitragvon mm4882 » Mo Apr 11, 2011 9:52

Hallo,

also die Größe ist ca 10 cm gewesen, wirklich "großes" Exemplar.

LG

Martin

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Mo Apr 11, 2011 10:21

Ja, dann w.o.
Cornelia

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1178
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Gerald » So Mai 08, 2011 22:29

Noch ein Nachtrag zum zweiten Tier - ich bin mir da nicht sicher ob nicht doch ein "nicht-Seefrosch"eher in Frage kommen würde..

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 181
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Beitragvon mm4882 » Mo Mai 09, 2011 9:46

Hallo,

was würde denn noch in Frage kommen?

LG

Martin
Liebe Grüße

Martin

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 145
Registriert: Sa Nov 15, 2008 13:11
Wohnort: Wien

Beitragvon pseudopus1 » Mo Mai 09, 2011 13:55

Hallo!

Beim ersten würde ich ebenfalls auf Seefrosch tippen, wegen der Größe und der Zeichnung.
Der zweite Frosch könnte auch ein Teichfrosch (P. kl. esculentus) sein, aber auch ein anders gefärbter Seefrosch ist natürlich gut möglich. Die Bestimmung von Wasserfröschen ist nicht einfach und Hybride bilden sie auch noch sehr gerne. Der Teichfrosch ist zum Beispiel ein Hybrid, ein sog. Klepton, der Merkmale vom Kleinen Wasserfrosch und vom Seefrosch besitzen kann, da er aus der Kreuzung dieser beiden Arten entstand.
Jedenfalls gehören beide Frösche auf den Fotos zum Genus Pelophylax.

LG & Happy Herping...

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste