Teich- oder Bergmolch?

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Lernt alles kennen
Benutzeravatar
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 05, 2011 19:57
Wohnort: St. Ulrich am Pillersee

Teich- oder Bergmolch?

Beitragvon Monsti » Fr Mai 06, 2011 19:28

Hallo zusammen,

in unserem Gartenteich sah ich bis letzten Sommer immer wieder dieses Tier:

Bild

Zunächst glaubte ich an einen Teichmolch, dann wurde ich korrigiert. Man sagte, dies sei ein Bergmolch. Ist es wirklich einer? Leider habe ich nie den Bauch richtig gut gesehen. Er erschien mir ähnlich gefärbt wie die Beine, vielleicht etwas kräftiger rotbraun. Heuer habe ich ihn leider noch nicht gesichtet. Das Foto ist vor zwei Jahren entstanden.

Danke und liebe Grüße
Monsti
Nichts ist so aufrichtig wie die Natur.

Unser Naturgarten

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 328
Registriert: Do Okt 09, 2008 21:56
Wohnort: Krummhörn

Beitragvon Joey Santiago » Fr Mai 06, 2011 19:47

Moin Angie,

das ist in der Tat ein Bergmolch, und zwar ein Weibchen. In deinem Garten scheinen sich ja eine Menge Tiere wohlzufühlen.

Weiter so und viel Spaß beim Beobachten.

Beste Grüße,


Frank

Lernt alles kennen
Benutzeravatar
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 05, 2011 19:57
Wohnort: St. Ulrich am Pillersee

Beitragvon Monsti » Fr Mai 06, 2011 20:18

Hallo Frank,

vielen Dank für die Bestätigung!

Stimmt, in unserem Garten ist während der warmen Jahreszeit jede Menge los. Heute musste ich eine junge Kreuzotter (ca. 20 cm) aus meinem Arbeitszimmer im EG entfernen. Leider war sie danach so erbost, dass sie sich nicht mehr zu einem Fototermin überreden lassen wollte.

Liebe Grüße
Angie
Nichts ist so aufrichtig wie die Natur.

Unser Naturgarten

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast