Schlosshof

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Schlosshof / Ende August 2012 .

Beitragvon DON.HISTER » Mi Aug 29, 2012 18:49

Es soll angeblich so viele Leute geben , die ganz kleine Froschi sehen möchten .

DSCN0040.JPG


Das war in besseren Zeiten , als die Ringelnattern - Invasion noch nicht zu ahnen war .
Heute sind alle Frösche in diesem flachen Tümpel dauernd auf Grund in 25 cm Tiefe . Zum Luft holen schnellen sie blitzartig an die Oberfläche und sind sofort wieder unten . Man sieht fast nur den aufgewirbelten Schlamm als dunklen Fleck . Ich glaube , denen geht es um die Verlängerung ihres Lebens . Denn die Ringelnattern sind heute zu 13"t ( = zu dreizehnt ) am Werk .
Davon sind zwar vier Vorjährige und zwei Halbwüchsige oder wie man da sagt . Fünf weitere sind aber schon ( fast ) erwachsen und eine ist riesengroß . Mindestens mehrere Meter lang und auch so dick ; mit monströsem Schädel - im Fernglas , von oben .
Es wurlt und wimmelt vor lauter Schlangen im seichten Uferrand ; ich hab genug und gehe heim .
Sehr nett fand ich die Wanderer auf der Brücke , von denen sehr viele das Schauspiel von oben bewunderten , mit viel Interesse .

Vorherige

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast