Erste Funde heuer

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 178
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Erste Funde heuer

Beitragvon mm4882 » Mo Mär 21, 2016 0:24

Hallo,

erstmals muss ich leider feststellen, dass hier im Forum die Aktivitäten ja extrem zurück gegangen sind - wenn ich es so mit vor 2-3 Jahren vergleiche. Auch wenn ich mir die Fundmeldungen so ansehe (Wien, NÖ, Burgenland - dort wo ich unterwegs bin). Finde es eigentlich schade, da ich mich gerne mit anderen ausgetauscht hätte, wann es mit der Laichwanderung los geht - ev. auch wo. Offensichtlich sind die Braunfrösche ja schon "erledigt".
Dateianhänge
20160319_St Andrae_1DX_0028.jpg
20160320_Andau_0023.jpg
Liebe Grüße

Martin

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Gerald » Di Mär 22, 2016 20:09

Hallo,
ja, die Sache mit dem Rückgang stimmt leider. Liegt vmtl. an mehreren Sachen; unter anderem weniger oder anderwertig verbrachte Zeit, andere Möglichkeiten zum Posten (FB/internationale Foren). Ich hab's z.B. voriges Jahr in Österreich glaube auf genau einen "herpeto-Ausflug" gebracht, und den noch dazu ohne Fotos :-/

Aber freut mich dafür umso mehr, Bilder zu sehen ;-)

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 144
Registriert: Sa Nov 15, 2008 13:11
Wohnort: Wien

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon pseudopus1 » Di Mär 22, 2016 20:45

Facebook ist definitiv ein Hauptgrund...Die wahre Blütezeit dieses Forums war vor den Zeiten von Facebook (bzw bevor dessen Herpeto-Gruppen gegründet wurden). Dennoch ist diese Seite die einzige Anlaufstelle für jene, die was bestimmt haben wollen, melden wollen usw. Aber das Networking läuft nun mal auf facebook prima.
Schön zu sehen, dass es endlich los geht!

LG,
Attila

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 178
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon mm4882 » Di Mär 22, 2016 21:08

Ich muss auch gestehen, dass dies "Beifunde" waren, da wir Vögel fotografieren waren (wie fast immer). Das liegt aber daran, dass ich auch schon letztes Jahr zu spät für die Frühlaicher war, heuer wahrscheinlich auch schon. Von daher würde ich es super finden, wenn wieder Leute - ähnlich der Birderszene - aktiver wären sodass mehr an Informationsfluss herrscht.

Bezüglich Meldungen: Es wäre vielleicht gut, eine App zu haben a la ornitho - wo man von unterwegs gleich mit automatischer Fundortfestlegung melden kann, das ist total praktisch.

LG

Martin
Liebe Grüße

Martin

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Snake23 » Mi Mär 23, 2016 11:28

Rückgang der Forumsbeiträge wegen Facebook? Glaub ich wohl eher nicht. Ich für meine Person muß gestehen, daß ich ganz einfach (auch) ein fauler Sack geworden bin. Nicht beim herumhirschen im Gelände sondern beim Beiträge verfassen.
Also schreib ich auch mal wieder was: Die ersten Laichballen in der Schütt vom letzten Sonntag. Nehme mal an Springfrosch? Ansonsten tut sich trotz dem milden Winter noch sehr wenig. Aber speziell bei den Amphibien geht das ja dann oft rucki-zucki und die Teiche sind von einem auf den anderen Tag voll.
Grüsse
Harald

Laich1.JPG

Laich2.JPG


Und eine noch etwas verschlafene Muralis
mauer.JPG


P.S. falls es schon jemand bemerkt hat, habe ich mich von meinem Ammo-Avatar verabschiedet und eben jetzt ein Bild von mir selbst hineingestellt.
Vielleicht machen das ja auch noch viele ander UserInnen. Würde ich mir für dieses Forum wünschen. Auch ist es schon lässig, wenn man jemanden im Gelände begegnet. Man kann sich entweder austauschen, oder schon vorab aus dem Wege gehen :D

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 848
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Vipersgarden » Mi Mär 23, 2016 15:41

Snake23 hat geschrieben:.......und eben jetzt ein Bild von mir selbst hineingestellt.
Vielleicht machen das ja auch noch viele ander UserInnen. Würde ich mir für dieses Forum wünschen. Auch ist es schon lässig, wenn man jemanden im Gelände begegnet. Man kann sich entweder austauschen, oder schon vorab aus dem Wege gehen :D


ich auch :)
das mit FB stimmt sicher.
ABER: such dort mal was, wenn es auch erst ein paar Tage alt ist. dauert ewig bis fast oder gar unmöglich
Mario Schweiger

http://www.vipersgarden.at
.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon 7088maxi » Do Mär 24, 2016 12:16

Hallo,
also in meiner Gegend ist noch nicht wirklich was los... Daher auch noch keine Berichte. Zudem ist es im Osten komischerweise schon wieder knochentrocken was Oberflächenwasser betrifft. Denke das muss am Wind liegen. Leider scheint sich hier damit der Trend des zu trockenen März+April wieder mal fortzusetzen...
MfG
Max

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 406
Registriert: Di Jan 13, 2004 2:00
Wohnort: A - 9564 Patergassen

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Mamba » Do Mär 24, 2016 13:00

Und hier meine ersten Funde:
Samstag südlich von Villach: 2 Männchen von Vipera ammodytes "illyrica"
Bild
am Montag am Wörthersee, ebenfalls 2 Männchen, 1 Weibchen hat sich durch Flucht entzogen
Bild
Bild
und gleichentags an der Gail/Villach, Smaragdeidechse mit Fluchtdistanz quasi Null, das Tier floh erst, als es nach einer halbstündigen Fotosession mit minimalsten Abständen berührt wurde.
Bild

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1085
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Max Pöchhacker » Do Mär 24, 2016 18:52

Hi

Frage an die " Kärnten-Fraktion " hier :

Könnte sich heuer jemand finden der die Moorfrösche am Wörthersee
( wenn Ich nicht irre hier : Google-Maps) be-linsed/ablichtet ?

D'Ehre

M.P.

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Snake23 » Do Mär 24, 2016 19:25

Ich mal nicht. Nach den tollen Fundbildern vom Peter begebe ich mich lieber auf schnellstem Wege in die Schütter-Trockengebiete.
Grüsse
Harry

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 306
Registriert: Do Okt 09, 2008 21:56
Wohnort: Emden

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Joey Santiago » Sa Mär 26, 2016 22:16

Moin zusammen,

nach einer kalten Nacht (ein Grad Celsius) kam im Laufe des Tages starker und kühler Wind aus SE auf. Trotzdem stiegen die Temperaturen auf sage und schreibe zehn Grad an. Nach der andauernden Kälte ein immenser Gewinn!

Heute sah ich dann auch die ersten Grasfrösche im Ihlower Forst. Und während ich sie vom Ufer aus beobachtete, kamen immer neue hinzu. Sie hüpften an mir vorbei und sprangen ins Wasser. In der Mittagszeit. Wanderung am Tage ist aber nichts Neues.

Ein Bild habe ich gemacht:

s.jpg

Das war mir alles zu schlammig zum Hinlegen. Ich werde alt ;-)

Hier noch eine Frau Mittelspecht aus demselben Gebiet:

m.jpg

In Ostfriesland soll es jetzt auch wärmeren Regen geben, vielleicht sogar schon in der kommenden Nacht, da kann man für die nächsten Tage wohl etwas mehr erwarten.


Gruß,

Frank

Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: Sa Mai 02, 2015 18:31

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon evamaria » Mi Mär 30, 2016 17:54

Hallo allerseits!

Es geht also endlich wieder los.
Ich war heute mit dem Mountainbike unterwegs und habe div. Stops bei Gewässern gemacht.

20160325_114450.jpg


wunderschöne, fette Laichballen. Es war kein adultes Tier zu sehen. Welche Art könnte das sein? Es war ein neu entstandender Teich mit spärlichem Uferbewuchs.

20160325_114628.jpg


in diesem Teich gab es auch an einer anderen Stelle mehrere diese einzelnen Eier. ich habe keine Ahnung von welcher Art die stammen könnten.

20160330_090604.jpg


Laichballen ohne Ende...diesmal ein Teich im Wald, leider mit Fischbesatz

20160330_091211.jpg


Am Ufer fand ich dann noch diesen Feuersalamander

20160330_091001.jpg


...und die beiden einzigen Kröten

Alle Funde sind in Landsee/mittleres Burgenland Grenze zur Buckligen Welt NÖ entstanden.
Bildqualität ist leider nicht besonders, hatte nur mein Handy mit.

LG
Eva

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Snake23 » Do Mär 31, 2016 19:04

Bei einem der Teiche in der Schütt sind die Bergmolche eingetroffen.
Grüsse
Harald

20160331_Bergmolch1.JPG

20160331_Bergmolch_W.JPG


Und noch ein paar Bilder von den Smaragdeidechsen aus den Villacher-Auen. Auch hier eine sehr geringe Fluchtdistanz. Erst ab so ca. 1,5m gehts ab ins Loch. Und dann auch eher gemütlich.

20160331_Smaragd1.JPG

20160331_Smaragd2.JPG

20160331_Smaragd3.JPG

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Snake23 » Fr Apr 01, 2016 16:58

Aktuell von heute vormittag: Erdkröteninvasion bei Feistritz an der Gail

20160402_Erdkröte1.JPG

20160401_Erdkröte2.JPG


Es wird aber immer noch fleißig zugewandert. Auch sind noch keine Laichschnüre zu sehen. Bleiben also noch ein paar Tage zum Beobachten.

20160401_Erdkröte3.JPG


Und damit mich der Max nicht wieder anzipft :D gibts von einem kleinen Teichabschnitt auch ein Video von dem Gewusel:
https://www.youtube.com/watch?v=ofJAbMU ... e=youtu.be

Grüsse
Harry

20160401_Erdkröte4.JPG



Und dann waren da ja auch noch die Feuersalamander und Gelbbauchunken im Dobratschgebiet (Schütt):

20160402_Feuersalamander1.JPG

20160402_Feuersalamander2.JPG

20160402_Feuersalamander3.JPG

20160402_Gelbbauch1.JPG


:shock: Möwen bei der Schütter-Schleuse sehe ich auch nicht alle Tage.

20160403_Möwe.JPG

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1085
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Erste Funde heuer

Beitragvon Max Pöchhacker » So Apr 03, 2016 22:09

Mein Freund
der lieber mich alles machen läßt hat neben den üblichen Verdächtigen
ein paar seltene Gäste aufgegabelt.

Kammmolche:
DSC_0173-1024.JPG


DSC_0175-1024.JPG


DSC_0181-1024.JPG


D'Ehre

M.P.

Nächste

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste