Süd-Kärntner

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 279
Registriert: Di Jun 02, 2009 19:52
Wohnort: Lessach

Süd-Kärntner

Beitragvon reseptor » Sa Mai 13, 2017 22:45

Hallo wieder einmal

Heute - na wo hin soll es schon gehen - ab in die Schütt

ME.jpg


die Mauereidechsen sind schon längst erwacht.

SE.jpg


Die Smaragdeidechsen sind schon voll mit Zecken - da bin ich dann aber gleich vom Boden aufgestanden :shock: :D

SpingS.jpg


Ich glaube ein männliche Röhrenspinne - find ich cool :wink:

Ä.jpg


Diese verborgene Äskulapnatter im Hornottern Gebiet

Such1.jpg


SCHAU GENAU :shock: :shock: :shock:

H2.jpg


ein sogenanntes "Frühlingsröllchen" auf Kärntner Art 8)

H1.jpg


Das Tier ist vom Herbst 2016 und ca. 20 cm und war unheimlich gelassen, hat heute verm. seinen ersten Mensch gesehen!!

H3.jpg


Dieses Tier war ca. 30cm lang und dürfte schon von 2015 sein, sehr interessantes ZickZack, hat fast was von einer Berus????

H4.jpg


..und zum Schluss noch ein Tier aus vermutlich 2015 mit auch ca. 25-30cm länge.


Adulte Tiere hatte ich heute keine, aber das Wetter ist noch nichts für Schlangen, aber für 1,5 Stunden doch eine recht gute Ausbeute!!

Soviel von den Kärntner Reißverschlüssen und anderm Getier

bis bald
Ralph

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1085
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Süd-Kärntner

Beitragvon Max Pöchhacker » So Mai 14, 2017 13:59

Hallo Ralph

Danke für deine Arbeit.

Deine " Kärntner Frühlingsrolle " ist eine Augenweide.
In groß würde Ich mir das Foto glatt an die Wand hängen.

D'Ehre

M.P.

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 279
Registriert: Di Jun 02, 2009 19:52
Wohnort: Lessach

Re: Süd-Kärntner

Beitragvon reseptor » So Mai 14, 2017 17:51

Hi Max

Was ist bei dir los - hab gelesen du hängst an der HerzLungenmaschine !!

Du solltest raus in die Natur - rein in den Zug und ab nach Kärnten ( Urlaub bei Freunden :D )

Dialyse gibt's sicher in Villach auch, und wenn dich eine "Frühlingsrolle" erwischt zahlt es sich zumindest aus!! :D :D

Lg. Ralph

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1085
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Süd-Kärntner

Beitragvon Max Pöchhacker » So Mai 14, 2017 19:48

Hallo Ralph

Anatomisch knapp daneben, es ist die Nierenwaschmaschine.
Irgendwie bin Ich nicht scharf darauf in Villach oder Bruck an der Leitha zu Dialysieren.

Darfst mich deshalb feiges Huhn nennen.

Davon abgesehen komme Ich schon noch regelmäßig raus, hab' ja eine Menge Gebirge vorm Haus,
eine Autostunde entfernt.
Mein " Hauswolf " liebt diese Trips, zuletzt hat er sogar drei Gämsen aufgestöbert.
Siehe : YouTube

Aber was hält Dich ab, auf einen Kaffee oder ein Bier vorbei zu kommen ? :-)

D'Ehre

Max

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 144
Registriert: Sa Nov 15, 2008 13:11
Wohnort: Wien

Re: Süd-Kärntner

Beitragvon pseudopus1 » Mi Mai 17, 2017 15:42

Hallo!
Die "Röhrenspinne" ist eine Goldaugenspringspinne (Philaeus chrysops) ;-)

LG,
Attila

Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: Mi Mai 20, 2015 17:27

Re: Süd-Kärntner

Beitragvon chris82 » Do Mai 18, 2017 10:05

moin,

also die schütt war eine meiner bisher interessantesten touren.
9h intensive suche zw. ober- und unterschütt, bis zur 1. vammo - dafür dann sehr ausgiebig und kooperativ. dann hinterher noch eine austriaca.
eine leider nur "vermutliche" äskulap nahe der gailbrücke oberschütt war zwar enttäuschend, aber dort dafür ebenso austriaca und einige smaragd.
Dateianhänge
horni_klein.jpg
MfG


Chris82

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast