Junge Kröten in der Falle?

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: Sa Mai 02, 2015 18:31

Junge Kröten in der Falle?

Beitragvon evamaria » Fr Jun 02, 2017 15:52

Liebe Leute!

Ich brauche euren Expertenrat.
Bei uns in der Nähe befindet sich eine Fischzuchtanlage. Im März haben dort jede Menge Erdkröten abgelaicht. Soweit so gut.
In einem Aufzuchtbecken wurde zwischenzeitlich massiv Wasser abgelassen und nun sieht es so aus, als wären die mittlerweile schon teilweise fertigen Kröten in der Falle. Bis ca. 10 cm über dem Wasserspiegel ragen noch senkrechte Holzbretter heraus. Die Betonwände darüber sind sehr steil abfallend. Beim Ablaichen war das kein Problem, weil das Becken randvoll war.

Damit ihr euch das vorstellen könnt, so sieht das aus:


Fischteich1a.jpg


Tischteich2.jpg



Fischteich3a.jpg


Können die kleinen Erdkröten da alleine raus? In einer Ecke haben sich Wasserpflanzen und Laub gesammelt und dort (Bild 2 leider unscharf) sitzen schon jede Menge Jungtiere. Es sieht so aus, als würden sie da festsitzen.
Was meint ihr?
Soll ich helfen? Wenn ja, wie? Ein Brett reinlegen, was dennoch sehr steil sein wird? Die Tiere rausholen? Ich habe keine Ahnung, was am Besten ist. Wär halt Schade um die Tierchen... :(

Ich danke schon vorab für eure Antworten.

LG
Eva

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: So Jun 04, 2017 21:23

Re: Junge Kröten in der Falle?

Beitragvon Alexandra U. » So Jun 04, 2017 21:40

Liebe Evamaria,

ich bin absolut keine Expertin, hoffentlich hat sich mittlerweile jemand gemeldet, der über Fachwissen verfügt. Ich melde mich quasi nur für den Notfall, weil mir die Kröten leid tun... Meiner Meinung nach ist hier eine Aufstiegshilfe nötig - deine Beschreibung und die Fotos lassen vermuten, dass die Jungkröten nicht selbstständig aus dem Teich kommen (bei der Krötenwanderung setzen wir die adulten Tiere ja einfach in Kübel, und sie können nicht hinausspringen, obwohl sie festen Boden hätten - und hier handelt es sich um Jungtiere im Wasser). Ideal wäre es, wenn du ein Holzbrett hineinlegen könntest, das keine allzu steile Neigung hat und das du mit quer (also horizontal) verlaufenden Einkerbungen (so ca alle 2 bis 3 cm) versehen müsstest. Wenn möglich sollte das Brett entlang einer der vertikalen Wände in dem Teich platziert werden, so dass die Kröten diese Wand als "Führungsschiene" benutzen können (das erleichtert ihnen die Orientierung). Das mit den Einkerbungen ist natürlich Bastelarbeit, aber so können die Kröten sich festhalten. Vielleicht ginge alternativ (oder zusätzlich) auch eine Art größeres Reisig- oder Ästebündel?
Brauchst du Hilfe? Ich bin in Wien zuhause, wahrscheinlich ist das nicht in der Nähe...

Liebe Grüße und alles Gute,

Alexandra

Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: Mi Jan 05, 2005 2:00

Re: Junge Kröten in der Falle?

Beitragvon JürgenT. » Mo Jun 05, 2017 22:52

Hallo Eva Maria,
so ein Amphibienbrett bauen. Das geht immer. Unten Abwaserrohr als Schwimmkörper benutzen.

LG

Jürgen
DSC_0391.JPG

Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: Sa Mai 02, 2015 18:31

Re: Junge Kröten in der Falle?

Beitragvon evamaria » Di Jun 06, 2017 20:24

Danke für eure Tipps.
Ich habe mit meinem Sohn auf einer Seite eine Aufstiegshilfe angebracht.
Vermutlich sind mehrere notwendig, weil das Becken doch recht groß ist und die Kröten auf allen Seiten verzweifelt versuchen heraus zu kommen.
Leider kommt man nicht bei allen Seiten gut heran, weil es so steil abfallend ist.
Wir werden das jetzt im Auge behalten und schauen, wie die Kröten die Hilfe annehmen.
Ansonsten haben wir einige einsammelt und freigelassen. Auch einige Kaulquappen haben wir in den benachbarten Teich (normales Ufer, kein Becken) umgesiedelt. Es sind aber noch jede Menge drinnen.

Mal sehen wie sich die Sache entwickelt.
Ich bleibe dran.

LG
Eva

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste