Reptilien im Südburgenland

Anfragen an uns, die auch andere interessieren

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 01, 1970 2:00
Wohnort: 1124796984

Reptilien im Südburgenland

Beitragvon Schmidi » Sa Mär 19, 2005 0:33

Also zu allererst mal ein lautstarkes Hallo!
Ich bin ganz neu hier und hätte ganz gern mal gewusst, welche Reptilien so im Bezirk Güssing, speziell im Pinkagebiet kreuchen und fleuchen.
Tolle Seite übrigens!
MFG Schmidi

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Reptilien im Südburgenland

Beitragvon Gerald » Sa Mär 19, 2005 0:55

Hi,

also rein theoretisch (lt. Österreich - Atlas) könnten folgende Arten vorkommen:

Blindschleiche, Zauneidechse, Glattnatter und Ringelnatter


(Amphibien: Kammmolche, Teichmolch, Rotbauchunke, Gelbbauchunke, Knoblauchkröte, Erdkröte, Wechselkröte, Laubfrosch, Springfrosch, Grasfrosch, Wasserfrösche
.. "eher selten" )


Sicherlich werden nicht alle Arten auf einem Fleck zu finden sein, ich weis auch nicht wie gut dieses Gebiet untersucht worden ist - sprich wie groß die "Tierdichte ist"

Wie schon gesagt sind die Arten nur dem Atlas entnommen - ich war selber noch nie dort unten..

Moderator
Beiträge: 666
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Re: Reptilien im Südburgenland

Beitragvon Srutl » Sa Mär 19, 2005 1:00

Von einem Fischer und einem Steinmetz weiss ich, dass es auch Äskulapnattern, wenn auch nicht allzu häufig, gibt
======================


Srutl

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 01, 1970 2:00
Wohnort: 1124796984

Re: Reptilien im Südburgenland

Beitragvon Schmidi » Di Aug 23, 2005 11:36

Hi.
Hab mal wieder ne Frage.
In meinem Garten haben sich Eidechsen eingenistet. Ich bin mir nur noch nicht sicher ob es Mauer- oder Zauneidechsen sind, da ich bis jetzt nur zwei Jungtiere gesehen hab.
Das einzige ausgewachsene Tier hat meine Mutter gesehen, nachdem es eine unserer Katzen "erlegt" hat. Natürlich fällt ihr nix besseres ein als das scheinbar tote Tier im Klo runterzuspülen :mad: :mad: :mad:
Tja, als sie gesehn hat, dass es noch lebt wars zu spät :rolleyes:
So, nun zu den Fragen:
Wieviele Tiere könnten sich im Garten aufhalten?
Könnten es Mauereidechsen sein? Zumindest hat bis jetzt noch keiner gesagt, dass es die hier nicht gibt...

Jedenfalls freuts mich, dass die Reptilien ja jetzt zu mir kommen, anstatt ich zu ihnen :D :) ;)

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 502
Registriert: Di Dez 31, 2002 2:00

Re: Reptilien im Südburgenland

Beitragvon Gast » Do Nov 03, 2005 0:30

Hallo!
Da ich selbst einige Zeit im Südburgenland gelebt habe und auch die Güssinger Gegend ein bisschen kenne, so weiß ich, daß zumindest auf dem Burgberg und der Burg Güssing Mauereidechsen leben. Toll sieht es aus, wenn sie sich auf dem vulkanischen Gestein (Basalttuff) sonnen. Dann hat man das Gefühl man könnte auch ganz wo anders sein. Aber der Bezirk Güssing hat so weit ich weiß sowieso das wärmste Klima im Südburgenland. Dadurch kommen eben auch andere Reptilien, die eher wärmer mögen vor.
Schönen Gruß an diese wunderschöne Gegend
Kon

Zurück zu Anfragen an herpetofauna.at

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast