Taxonomie

Anfragen an uns, die auch andere interessieren

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Macht sich's gemütlich
Benutzeravatar
Beiträge: 66
Registriert: Di Jul 12, 2005 2:00
Wohnort: Werfenweng

Taxonomie

Beitragvon iaksa » Mo Sep 12, 2005 8:45

Grüß euch!

Ich hätte mal eine Frage zu E. longissima:
phillip hat auf seiner HP (http://www.schlangeninfos.de/schlangen/ ... m#aeskulap) eine Änderung der Taxonomie der Kletternattern, in der "Elaphe longissima" zu "Zamenis longissimus" wird. Diese Bezeichnung hab ich zum ersten Mal gelesen/gehört. Welche der beiden Bezeichnungen gilt jetzt eigentlich?

lG Joe
______________________________
Herzliche Grüße
Joe

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 530
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Wolkersdorf im Weinviertel

Re: Taxonomie

Beitragvon Hannes » Mo Sep 12, 2005 8:55

Von den meisten Autoren wird "Zamenis longissimus" akzeptiert. Die Vierstreifennnatter heißt aber weiterhin "Elaphe quatuorlineata", da sie die species typica ist.
Die restlichen europ. Kletternattern (Gattung Elaphe) wurden in "Zamenis situla (nicht situlus)", "Zamenis lineatus" und "Rhinechis scalaris" umbenannt.
Hannes

Macht sich's gemütlich
Benutzeravatar
Beiträge: 66
Registriert: Di Jul 12, 2005 2:00
Wohnort: Werfenweng

Re: Taxonomie

Beitragvon iaksa » Mo Sep 12, 2005 9:16

Danke für die schnelle Antwort!
(Bin aber gerade draufgekommen, dass seit meinem letzten Besuch die Namen geändert/ergänzt wurden - die Frage hätte ich mir also sparen können :()

Nochwas: Wie hoch ist eigentlich die mögliche Populationsdichte von E.longissima? Auf unserem Grund gibt es etliche davon (min. 4 verschiedene Exemplare innerhalb eines Monats gesichtet). In Größen von ~1m bis ~1,90m - im Umkreis von ~300m².
Und zum Schluss:
Im und um unseren Teich finden sich seit einigen immer wieder juvenile Ringelnattern, adulte Exemplare hab ich noch nie gesehen. Ich denke mal, dass es N.natrix sind, da sie für junge E.longissima doch zu grau waren und sehr gut schwimmen können. Kann es sein, dass N.natrix zum Eierlegen immer an den selben Platz zurückkommt? (und danach wieder verschwindet)

lG Joe
______________________________
Herzliche Grüße
Joe

Zurück zu Anfragen an herpetofauna.at

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast