Apalone Ferox nur an Kenner ab zu geben!!!!! Dringend

Anfragen an uns, die auch andere interessieren

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Mo Nov 21, 2005 15:41

Apalone Ferox nur an Kenner ab zu geben!!!!! Dringend

Beitragvon Barbara » Mo Nov 21, 2005 15:53

Hallo!

Ich halte seit einigen Wochen eine Apalone ferox - Weichschildkröte wobei
ich hier betonen möchte, dass ich sie aus einem 54 Liter Aquarium in
Vergesellschaftung mit 2 Pseudemys von 20 cm Größe aus Privatbesitz sehr unerfahrener Vorbesitzer erhalten habe und sie nicht dort lassen konnte, da sie in die Tierhandlung zurück (und dort weiter verkauft an Leute die sich nicht auskennen!) sollte. Der Vorbesitzer hatte sie aus einer nicht sehr verlässlichen Tierhandlung.

Nach eingehender Recherche im Internet um die Art und die richtige
Haltungsweise fest zu stellen musste ich erkennen, dass die Apalone
Ferox eine so selten gehaltene Art ist, weil sie 60 cm Panzerlänge (Weibchen) erreicht und einen Charakter mit hohem Agressivitätspotential und große Bisskraft haben wird, wenn sie ausgewachsen ist. Die Tatsache,
dass sie sich ausschließlich carnivor ernährt wird es in Hinsicht auf die
Größe bei der Haltung nicht leichter machen. Dies alles erschwert uns die weitere Haltung. Ein Aquaterrarium mit 6m mal mindestens 2m Wasserfläche/Schwimmfläche ist beinahe unmachbar für uns.

Wenn es hier jemanden gibt, der Erfahrung mit Apalone Ferox oder anderen Weichschildkröten hat und sich für meine Apalone interessiert, möchte ich ihn bitten sich bei mir zu melden!
Derzeit ist die Schildkröte noch 5 - 7 cm groß und äußerst schüchtern. Voraussetzungen zur Abgabe meinerseits sind artgerechte Haltung in einem angemessenen Becken bezogen auf die Endgröße des Tieres, Sonnenplatz und artgerechte Ernährung. Keine Vergesellschaftung mit anderen Schildkröten fremder oder der eigenen Art!

Ich würde sie auch gratis abgeben, vorausgesetzt der Interessent ist vertrauenswürdig und kennt sich in der Haltung und Handhabung der Schildkröte aus oder hat schon Erfahrung.

Bitte meldet euch. Ich bin auch bereit sie eine weitere Strecke zu transportieren sollte der Interessent weiter entfernt wohnen. (Komme aus dem Bezirk Leibnitz, Stmk.).

Gruss
Barbara

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Mo Nov 21, 2005 16:24

Hallo Barbara,

einen Tipp den ich Dir geben kann: mit der HTVÖ (Richard Vrzal) Kontakt aufzunehmen:

Herpetologische Terraristische Vereinigung Österreich - Verein für Terraristik

E-Mail: info@htvoe.at
Web: www.htvoe.at
Beste Grüße

Christoph

Ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Mo Nov 21, 2005 15:41

Beitragvon Barbara » Mo Nov 21, 2005 16:42

einen Tipp den ich Dir geben kann: mit der HTVÖ (Richard Vrzal) Kontakt aufzunehm

Hallo!

Danke für den Tip :) , ich hab bereits dort hin geschrieben. Ich hoffe ich finde jemanden der meiner Schildkröte all das bieten kann was ich mir für sie wünsche. :roll:

Leibe Grüße
Barbara

Gast

Beitragvon Gast » Do Nov 24, 2005 14:54

einen Tipp den ich Dir geben kann: mit der HTVÖ (Richard Vrzal) Kontakt aufzunehmen:

Hallo!

Danke für deinen Tip, ich hab mich dort hin gewandt es hat sich binnen kürzester Zeit jemand gefunden, der tatsächlich eine Liebe zu Weichschildkröten hat und heute bekommt meine Apalone ihr neues Zuhause

Liebe Grüße und Danke
Barbara

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Do Nov 24, 2005 15:04

schön zu hören!

Beste Grüße
Beste Grüße

Christoph

Zurück zu Anfragen an herpetofauna.at

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast