D: Amphibienwanderung hat begonnen

reports, pictures,....

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1340
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

D: Amphibienwanderung hat begonnen

Beitragvon Christoph » So Jan 20, 2008 10:52

http://www.amphibienschutz.de/zaun/zaun_index.html

"Vom Amphibienschutzzaun am Kamener Kreuz (NRW, Kreis Unna) wurden am Samstag die ersten wandernden Amphibien (9 Erdkröten und 4 Teichmolche) gemeldet.
Damit haben sich die Befürchtungen eines frühen Wanderungsbeginns in diesem Frühjahr aufgrund der milden Witterung bewahrheitet. In den Vorjahren wurden meist die Springfrösche in der Oberrheinebene als erste Wanderer gemeldet. Dass die Wanderung der Erdkröte bereits einsetzt, ist wahrscheinlich auf den bislang in weiten Teilen Deutschlands recht milden Winter zurückzuführen.
Die Wetterprognosen sagen auch für die kommende Woche niederschlagsreiche, milde Witterung voraus, so dass mit einer Zunahme der Wanderaktivität gerechnet werden muss." (Quelle: Andreas Krone/www.amphibienschutz.de)

Aktuelle Informationen zur Amphibienwanderung gibt es unter:
www.amphibienschutz.de/zaun/zaun_index.html
Beste Grüße

Christoph

Ist öfters hier
Benutzeravatar
Beiträge: 41
Registriert: Mi Feb 28, 2007 11:52
Wohnort: Heemskerk, die Niederlande

Beitragvon Bobby » Mo Jan 21, 2008 17:40

Auch hier in die Niederlande sind die erste Frösche und Molche gesehen. Sehr fruh dieses Jahr.
BildBild

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 304
Registriert: Di Feb 20, 2007 13:57

Re: D: Amphibienwanderung hat begonnen

Beitragvon Leif » Mo Jan 21, 2008 17:45

Hallo zusammen!
Schön, dass es wieder losgeht, obwohl wir uns hier auf knapp 700m NN wohl noch etwas gedulden werden müssen. Übrigens: Auch hier gibt´s einigermaßen zeitnahe Infos zum Zuggeschehen (in D): http://www.nabu.de/m05/m05_04/07617.html

Viele Grüße, Leif

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 383
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Perchtoldsdorf - NÖ

Beitragvon MD » Di Jan 22, 2008 19:18

Letztes Jahr war s fast die selbe Zeit.
Es würde sich direkt auszahlen, am Wochenende im Flachland des Ostens nachzuschauen. Wienerwald wird noch zu früh sein.

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 304
Registriert: Di Feb 20, 2007 13:57

Beitragvon Leif » Di Jan 22, 2008 21:41

Hallo Michael!

MD hat geschrieben:Letztes Jahr war s fast die selbe Zeit.
Es würde sich direkt auszahlen, am Wochenende im Flachland des Ostens nachzuschauen. Wienerwald wird noch zu früh sein.


Das ist eine spannende Sache, nur ist´s von hier (Osttirol) ein wenig weit zu fahren... :?
Letztes Jahr ging die Wanderung in Deutschland am 4. Jänner los (laut NABU), am 10. hab´ ich den ersten (überfahrenen) Teichmolch bei uns (noch auf Fehmarn) gefunden, am 15. dann das erste lebendige Tier, ein Kamm-Molch.
Sollte jemand von euch in den nächsten Tagen/Wochen irgendwelche Funde (wohl die ersten in Ö dieses Jahr dann) machen, wäre es ganz nett uns das hier im Forum wissen zu lassen. :wink:

Viele Grüße, Leif

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 383
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Perchtoldsdorf - NÖ

Beitragvon MD » So Jan 27, 2008 22:28

Die aktuelle Witterung hat mir etwaige Freilandexkursionen doch eher verleidet.....

Zurück zu International herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste