Bombina variegata im Moor

reports, pictures,....

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: Mo Jun 22, 2009 20:00
Wohnort: Brüggen, Deutschland

Bombina variegata im Moor

Beitragvon Alexander » Mo Jul 19, 2010 18:09

Die heute überwiegenden Sekundärlebensräume (Tongruben, Steinbrüche, Kiesgruben etc) von Gelbbauchunken sind oftmals beschrieben worden und gleichen sich vielfach.

Einen sehr interessanten Unken-Lebensraum habe ich heute besucht; ein Moorgebiet im östlichen NRW.
Die dortige Gelbbauchunkempopulation lebt in einem sehr artenreichen Laubmischwald (Buchen, Erlen, Weiden, Eichen) und die Wasserlebensräume sind u. a. Moorstichtümpel und Bachkolke, die z. T. beschattet sind und wahrscheinlich überwiegend als Aufenthaltgewässer dienen.

Ich konnte trotz der seit einigen Wochen vorherrschenden Trockenheit mehrere Unken finden; wobei die Tiere in der "Moorbrühe" überaus gut getarnt sind.

Sehr interessant war dabei das kühl-feuchte Tagesversteck einer subadulten Unke in einer ausgetrockneten Torfentnahmestelle.
Das Tier hielt sich in den Trocknungsrissen zw. den einzelnen Torfballen auf (letztes Foto - von oben in den Trocknungsriss hinein fotografiert)

Gruß
Alexander

Bild
Bild
Bild
Bild

Zurück zu International herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste