drei grausige G'schichtn .. .

reports, pictures,....

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

drei grausige G'schichtn .. .

Beitragvon Max Pöchhacker » Do Dez 30, 2010 9:37

Hi FFolks

Die Stories da sind aus " Downunder " und nix für Wildgeflügelfreunde .. .
cairns.com.au No1,cairns.com.au No2

Hier vervespert eine Spinne gerade eine kleineres Schlangerl :
cairns.com.au No3

D'Ehre

M.P.

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 328
Registriert: Do Okt 09, 2008 21:56
Wohnort: Krummhörn

Beitragvon Joey Santiago » Do Dez 30, 2010 22:30

Moin Max,

ich glaube, es mutet immer etwas seltsam an, wenn ein vermeintlich niederes Tier eines erbeutet, das auf der Leiter der Evolution ein paar Sprossen weiter oben steht.

Ich habe mal Bilder aus einem Beringungscamp in Spanien gesehen, wo sich Gottesanbeterinnen über die in den Japannetzen verfangenen Kleinvögel hermachten. Ich weiß aber leider nicht mehr, wo das war. Vielleicht sogar hier, in einem der Reiseberichte...?

Gruß von Frank

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Beitragvon Max Pöchhacker » Fr Dez 31, 2010 4:20

Hallo Frank
Frank Sudendey hat geschrieben:Moin Max,

ich glaube, es mutet immer etwas seltsam an, wenn ein vermeintlich niederes Tier eines erbeutet, das auf der Leiter der Evolution ein paar Sprossen weiter oben steht.

Ich denke das hat viel mit Sympatie zu tun.
Wenn da die eine riesige Spinne an dem schönen bunten Finken dranhängt möchte sich bei mir der Magen umdrehen.
Das ist der Stoff aus dem Arachnophobie oder Misarachnie gewoben wird.

Obwohl die abgebildeten Spinnen auf ihre eigene Art absolut faszinierend wie auch schön sind. - Meinen Magen bringen sie trotzdem in Opposition.

Ich habe mal Bilder aus einem Beringungscamp in Spanien gesehen, wo sich Gottesanbeterinnen über die in den Japannetzen verfangenen Kleinvögel hermachten. Ich weiß aber leider nicht mehr, wo das war. Vielleicht sogar hier, in einem der Reiseberichte...?

Gruß von Frank

Ich weis, daß sie sich in freier Wildbahn Kolibris schnappen.
Genauso wie die Vogelspinnen ... .. .
Auch das sind Bilder die mich schaudern lassen.

D'Ehre

M.P.

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 328
Registriert: Do Okt 09, 2008 21:56
Wohnort: Krummhörn

Beitragvon Joey Santiago » Fr Dez 31, 2010 9:11

Max Pöchhacker hat geschrieben:Hallo Frank

Ich denke das hat viel mit Sympatie zu tun.


Das ist der springende Punkt. Hinzu kommt wohl, dass man sich unweigerlich in die Situation des Opfers hineinversetzt. So ist es mir auch ergangen, als ich die halbtote Erdkröte mit den Fliegenmaden im Hirn fotografiert habe.

In so einer Situation jagen einem die krudesten Gedanken durch den Kopf - unser Vorstellungsvermögen ist ja quasi unbegrenzt, unsere Wahnvorstellungen eben auch -, und aus diesem Stoff werden dann Filme wie "Die Killerschaben" oder "Riesenkrabben beherrschen die Welt" oder "Taranteln im Wartezimmer beim Hausarzt" etc. gedreht, weil Regisseure um unsere Ängste wissen :lol:

Und im Zusammenhang mit solchen Bildern benutzt auch die Presse gerne Schlagwörter, die das Ganze für den Leser besonders grausam erscheinen lassen. Menschen, die ohnehin schon ängstlich sind, haben es da nicht leicht. Die wirklich Leidtragenden aber sind die Tiere, so wie diverse Spinnen, die im Staubsauger enden.

http://www.youtube.com/watch?v=_8VlKjLdVrM

Beste Grüße von Frank

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Beitragvon Snake23 » Sa Jan 01, 2011 18:58

Frank Sudendey hat geschrieben:
Max Pöchhacker hat geschrieben:Hallo Frank

Ich denke das hat viel mit Sympatie zu tun.




Da schließe ich mich an. In dem folgendem Filmchen hab ich meine Sympathie eindeutig einem Kontrahenten zuordnen können. Leider hat er nicht überlebt.
Grüße
Snake23 - und allen ein tolles neues Jahr !!!

http://www.youtube.com/watch?v=boZebIFn0P0

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Beitragvon Max Pöchhacker » Sa Jan 01, 2011 20:02

Hallo .. .
Frank Sudendey hat geschrieben:[...]
In so einer Situation jagen einem die krudesten Gedanken durch den Kopf - unser Vorstellungsvermögen ist ja quasi unbegrenzt, unsere Wahnvorstellungen eben auch -, und aus diesem Stoff werden dann Filme wie "Die Killerschaben" oder "Riesenkrabben beherrschen die Welt" oder "Taranteln im Wartezimmer beim Hausarzt" etc. gedreht, weil Regisseure um unsere Ängste wissen :lol:
[...]
Beste Grüße von Frank

Somit ist mir wieder einmal klar geworden, daß man aufpassen muß was man anschaut,
oder man hat vielleicht ganz miese Träume deswegen.
So wie auch bei dem Video zu deinem Link .. .

Snake23 hat geschrieben:Da schließe ich mich an. In dem folgendem Filmchen hab ich meine Sympathie eindeutig einem Kontrahenten zuordnen können. Leider hat er nicht überlebt.

Also dein Link hat da auch nichts besser gemacht :->
Im gegenteil, unglaublich wieviele einschlägige Horrorvideos da auf Youtube zu finden sind. :->

M.P.

Zurück zu International herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste