Zauneidechsen - Südbayern

reports, pictures,....

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 97
Registriert: So Mai 03, 2009 8:53
Wohnort: Bayern

Zauneidechsen - Südbayern

Beitragvon Jürgen Gebhart » So Aug 07, 2011 17:36

Viele Wolken, wenig Sonne so war das Wetter in den letzten Tagen in Südbayern (und wahrscheinlich auch in großen Teilen Mitteleuropas).
Genau das richtige Wetter um Zauneidechsen zu fotografieren. Konnte die Sonne zu lange ungehindert scheinen, dann verschwanden die Eidechsen im hohen Gras. Kamen wieder mehr Wolken kamen sie wieder hervor. Zur besten Zeit konnte ich in 30 Minuten 25 verschiedene Tiere finden.
Anbei ein paar Bilder

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: Di Feb 17, 2009 11:03
Wohnort: Berlin

Beitragvon Basti » So Aug 07, 2011 21:32

Tolle Bilder. Interessantes Bild von der Zauneidechse mit den ganzen Mücken. :)
Gruß

Basti

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 97
Registriert: So Mai 03, 2009 8:53
Wohnort: Bayern

Beitragvon Jürgen Gebhart » So Aug 07, 2011 22:22

Danke Basti, toll beobachtet. Ehrlich gesagt ist mir das mit den Mücken noch gar nicht aufgefallen! Hab`s jetzt noch mal geschnitten und vergrößert.

Bild

Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: Di Feb 17, 2009 11:03
Wohnort: Berlin

Beitragvon Basti » So Aug 07, 2011 22:31

Hehe, die sind mir sofort aufgefallen.
Gruß

Basti

Kennt sich schon aus
Beiträge: 166
Registriert: Do Dez 15, 2005 18:29
Wohnort: Berlin

Beitragvon pewter » Mo Aug 08, 2011 0:30

Bäh ... bin ich froh, dass ich bei mir keine Mücken hab!!!

Nur für so ein schönes Foto würde es sich lohnen! Ansonsten ziehe ich es vor in Ruhe Fotos machen zu können, in Ruhe austreten zu können oder auch mal Mittags ein halbes Stündchen im Wald zu schlafen. Schätze das geht bei derartiger Belagerung nicht so gut :-D

Interessant sind die Hypos. Hab ich hier auch immer wieder welche in unterschiedlichen Gebieten. Micha hat bei sich in Nürnberg auch welche. Im BW-Atlas ist auch eine abgebildet. Können also nicht selten sein...dennoch steht kaum was darüber in der Literatur.

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 97
Registriert: So Mai 03, 2009 8:53
Wohnort: Bayern

Beitragvon Jürgen Gebhart » Mo Aug 08, 2011 20:35

Daniel, wie keine Mücken??? Hast du wenigstens Bremsen (Dase, Bräme, Brämer oder wie auch immer)??
Gibt es denn was Schöneres als eine Schlange oder Eidechse zu sehen, sich anzuschleichen um sie zu fotografieren und dann festzustellen das man drei Bremsen auf dem Shirt hat und um den Kopf mindestens 5 Mücken fliegen??? :wink:
Und ja keine falsche (schnelle) Bewegung machen sonst ist das Tier vor der Linse weg!! :lol: :lol:

Kennt sich schon aus
Beiträge: 166
Registriert: Do Dez 15, 2005 18:29
Wohnort: Berlin

Beitragvon pewter » Mo Aug 08, 2011 20:47

Hmmm, hier hats mücken, bremsen und zecken nur in homöopathischen dosen. Wobei, heute hatte ich eine Bremse gesehen!

Zecken sind so wenig geworden daß ich kaum mehr meine hose nach absuche - das macht es fast gefählicher als wenn man jede 5 minuten 2 von der hose sammeln muß!

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 97
Registriert: So Mai 03, 2009 8:53
Wohnort: Bayern

Beitragvon Jürgen Gebhart » Sa Aug 13, 2011 23:32

Hier noch ein paar Bilder aus einer anderen Population die ich heute gemacht habe.

Bild

Bild

Bild

Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: Fr Aug 07, 2009 11:05

Beitragvon BloodRed » So Aug 14, 2011 13:09

Sehr schöne Tiere. Schade das es bei mir in der Gegend keine Rotrücken hat (oder ich zumindest nichts davon weiß).

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1189
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Gerald » So Aug 14, 2011 16:47

Das Bild mit den Mücken ist super, die hypomelanistischen Tiere sehen ebenfalls sehr interessant aus.

Wo sind die Rotrücken in etwa geknipst worden?

@bloodred - die findet man hier in Ostösterreich immer wieder ;-)
Generell werden die erythronotus - Viecher ja "argus" zugeordnet, vielleicht bist du dazu schon zu weit im Westen?

Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: Fr Aug 07, 2009 11:05

Beitragvon BloodRed » So Aug 14, 2011 16:50

Hallo Gerald,

falls Du eine Population in Baden Württemberg kennst kannst Du es mir gerne sagen :lol:

Nach Österreich ist mir der Weg zu weit um Zauneidechsen zu fotografieren :lol:

Grüße

Andre

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1189
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Gerald » So Aug 14, 2011 17:00

Ich hätte nicht gedacht, dass sich der Baden-Württemberg Atlas so schnell auszahlt :D :D
Also dass ich dir als Wiener weiterhelfen muss.. ;-)

Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: Fr Aug 07, 2009 11:05

Beitragvon BloodRed » So Aug 14, 2011 17:11

Das Kapitel mit den Zauneidechsen hab ich wohl immer übersprungen :lol:

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 97
Registriert: So Mai 03, 2009 8:53
Wohnort: Bayern

Beitragvon Jürgen Gebhart » Mo Aug 15, 2011 10:35

Hallo Gerald,

Die "Rotrücken" kommen aus einer Population etwa 70 km westlich von München.

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1189
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Gerald » Mo Aug 15, 2011 16:58

Hallo,
danke für die Info.

Nächste

Zurück zu International herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast