Nasenlöcher an der Seite?

reports, pictures,....

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 328
Registriert: Do Okt 09, 2008 21:56
Wohnort: Krummhörn

Nasenlöcher an der Seite?

Beitragvon Joey Santiago » Mo Nov 21, 2011 18:54

Moin zusammen,

als ein Unterscheidungsmerkmal der Giftnattern von den "Eigentlichen Nattern" wird in Wikipedia die seitliche Lage der Nasenöffnungen genannt. Bisher und auch jetzt noch bin ich der Auffassung gewesen, dass auch die "Eigentlichen Nattern" die Nasenlöcher an der Seite des Kopfes haben, und meine Bildrecherche scheint das zu bestätigen.

Möchte vielleicht jemand dazu Stellung beziehen?

Beste Grüße von Frank aus dem kalten und nebeligen Ostfriesland

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 217
Registriert: Sa Mär 26, 2005 2:00
Wohnort: Breitenfurt (NÖ)

Beitragvon Richard » Mo Nov 21, 2011 20:57

Hallo Frank,

Nein, das kann ich auch nicht nachvollziehen. Die eigentlichen Nattern haben die Nasenlöcher genauso auf der Seite.
Da muss etws anderes gemeint sein - ich weiß aber auch nicht, was.

Liebe Grüße aus dem ebenso kalten und nebeligen Österreich (wenn man in den Niederungen wohnt),
Richard.

Zurück zu International herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste