Tansania Kilimanjaro Tarangire

reports, pictures,....

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 04, 2015 16:20

Tansania Kilimanjaro Tarangire

Beitragvon Albert7 » Mi Aug 12, 2015 9:00

Ich komme gerade aus Tansania zurück. Am Kilimanjaro war herpmäßig wenig los. Ich fand nur eine sehr kleine Eidechse (ca. 12 cm) auf 4.000 Meter. Viel interessanter der Tarangire Nationalpark. Zwei Schlangen konnte ich nicht bestimmen. Die eine war ca. 60 cm und gelbschwarz gestreift, die andere 30 cm und grün. Vielleicht kennt jemand die Tierchen beim Namen?
Dateianhänge
Eidechse 3.jpg
Eidechse 2.jpg
SCHL3.jpg
SCHL2.png
SCHL1.jpg
Eidechse.JPG
Zuletzt geändert von Albert7 am Mo Aug 17, 2015 9:27, insgesamt 1-mal geändert.

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 144
Registriert: Sa Nov 15, 2008 13:11
Wohnort: Wien

Re: Tansania Kilimanjaro Tarangire

Beitragvon pseudopus1 » Fr Aug 14, 2015 22:52

Hallo!

Also die orange/gefleckte Schlange dürfte eine Katzennatter (=African Tiger Snake), Telescopus semiannulatus, sein. Die grüne Schlange ist schwierig...könnte eine Philothamnus sp. sein...ich glaube Boomslang und östl. Grüne Mamba kommen dort auch vor, ich trau mich nicht da was Genaues zu sagen.

LG,
Attila

Ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 04, 2015 16:20

Re: Tansania Kilimanjaro Tarangire

Beitragvon Albert7 » Mo Aug 17, 2015 9:22

Lieber Attila,

Herzlichen Dank für deine Expertenauskunft. Zur grünen Schlange. Alle Philothamnus Arten, die ich gefunden habe, haben mehr oder minder eine punktierte Zeichnung. Das ist bei dieser nicht der Fall. Liegt das vielleicht daran, dass sie noch juvenil ist. Oder könnte es doch auch eine junge Grüne Mamba sein?

lg Albert

Ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 04, 2015 16:20

Re: Tansania Kilimanjaro Tarangire

Beitragvon Albert7 » Mo Aug 17, 2015 9:28

Apropos,

ich habe zwei weiter Fotos von Eidechsen aus dem Tarangire angehängt.

lg Albert

Ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 04, 2015 16:20

Re: Tansania Kilimanjaro Tarangire

Beitragvon Albert7 » Di Aug 18, 2015 8:03

Ist die Echse auf dem ersten Bild eine Siedleragame? Im Tarangire hätte ich sie nicht vermutet.

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 144
Registriert: Sa Nov 15, 2008 13:11
Wohnort: Wien

Re: Tansania Kilimanjaro Tarangire

Beitragvon pseudopus1 » Di Aug 18, 2015 15:43

Hallo!
Siedleragame stimmt und kommt vor. Das Bild von der grünen Schlange ist leider nicht gerade vorteilhaft zur genauen Bestimmung, ich dachte eine leichte Punktierung erkennen zu können ;-). P. semivirgatus hat die schwarzen Punkte, die eine leichte Bänderung bewirken...dachte sowas ähnliches am Foto erkennen zu können, sollten juvenile auch haben. Es gibt noch andere Philothamnus, die keine Punktierung haben. Weiß jetzt aber nicht auswendig, welche dort vorkommen und wie variabel sie sind.

Lg,
Attila

Zurück zu International herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast