Montenegro Mai 2019

reports, pictures,....

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 94
Registriert: So Mai 03, 2009 8:53
Wohnort: Bayern

Montenegro Mai 2019

Beitragvon Jürgen Gebhart » Sa Mai 11, 2019 18:29

Mein dies jähriger Frühjahrstrip führte mich nach Montenegro. Die große Vielfalt an Reptilienarten und vor allen Dingen das Vorkommen von drei Vipern Arten machte Montenegro als Ziel für mich Interessant.
Reisezeit von Montag 06.05. – Freitag 10.05. also ein relativ kurzer Trip.
Wochen vorher habe ich schon immer wieder die Wetterlage gecheckte, zwar sinnlos, aber gehört für mich irgendwie dazu. Die Vorhersage für Montag war leichter Regen und immer wieder sonnige Abschnitte. Da war also nichts davon gestanden, das der Blitz beim Landeanflug in unser Flugzeug einschlagen wird, das wir das Flugzeug 15 Minuten nicht verlassen konnten wegen Starkregen und auch nicht das der Regen fast den ganzen Nachmittag anhalten würde! Hab mir am Flughafen einen Leihwagen genommen und bin durch die Gegend gefahren um die aus vielen Reiseberichten berühmten Müllhalden zu suchen. So konnte ich wenigsten ein paar Ringelnattern und Würfelnattern finden, das Highlight war eine Kaspische Pfeilnatter.
001.JPG
Dolichophis caspius

Dienstag war sonnig, am Vormittag war ich in den Bergen um den Skutarisee. Dort hab ich Schildkröten, Eidechsen und Scheltopusik gefunden. Nachmittag bin ich in den Süden gefahren und habe dort unter Müll viele junge Blindschleichen, Ringelnattern auch eine Hornotter gefunden. Des weiteren zwei aktive Hornottern.
002.JPG


003.JPG



Es war schon abzusehen das Mittwoch der einzige Tag war an dem es sich lohnte in die Berge zufahren. Ich hatte Glück und konnte dort die Kreuzotter und die Wiesenotter finden.

004.JPG


005.JPG



Donnerstag regnet es wieder, wollte eigentlich in die Berge um den See, war aber sinnlos. Nach Planloser Fahrt durch die Gegend bin ich wieder in den Süden und habe dort unter Müll zwei Hornvipern finden. Der Regen hatte aufgehört es waren aber keine Reptilien aktiv, trotzdem konnte ich unter einem Busch eine Eidechsennatter finden.

006.JPG



Freitag hatte ich nach dem Frühstück noch ein bisschen Zeit bis zum Rückflug, also wieder in die Berge am See. Es war sonnig und ich konnte sehr schnell viele verschiedene Reptilienarten finden. Leider musste ich dann Abbrechen sonst hätte ich meinen Rückflug verpasst.

007.JPG


So war der kurze Trip trotz des vielen Regens ein sehr erfolgreicher.
Mehr Fotos von der Montenegro Reise https://www.flickr.com/photos/jrgengebhart/albums

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1132
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Montenegro Mai 2019

Beitragvon Max Pöchhacker » Sa Mai 11, 2019 22:27

Danke Jürgen

Ist eine Freude deine Bilder anzusehen.

M.P.

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1165
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Montenegro Mai 2019

Beitragvon Gerald » So Mai 19, 2019 22:49

Super, also du hast praktisch alles gefunden, was dort Rang und Namen hat! :-) Die macrops ist uns leider damals verwehrt geblieben...

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 97
Registriert: Mi Aug 17, 2005 2:00
Wohnort: Riedering

Re: Montenegro Mai 2019

Beitragvon Josch » Mo Mai 20, 2019 20:49

Schöne Foto-Ausbeute Jürgen!

Für die kurze Reisezeit hast Du viele Arten gefunden. Das Wissen um die Fundorte ist da schon sehr hilfreich.

Grüße Jochen

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 94
Registriert: So Mai 03, 2009 8:53
Wohnort: Bayern

Re: Montenegro Mai 2019

Beitragvon Jürgen Gebhart » Mo Mai 27, 2019 18:48

Vielen Dank!!!

@Gerald: Nicht alles, eine Leopardnatter hätte es schon noch sein dürfen! :wink:
(Bescheidenheit ist nicht meine Stärke :lol: )

Zurück zu International herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast