Polen

reports, pictures,....

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 279
Registriert: Mo Nov 04, 2002 2:00

Polen

Beitragvon Habichtskauz » So Jun 19, 2005 19:43

Ich war kürzlich in Polen und dabei zufällig (und leider unvorbereitet) einige Beobachtungen an der Weichsel gemacht.
Blindschleichen, Grünfrösche, Zauneidechsen...und Unken.

Da ich letztere fast nie gscheit beobachten konnte, obwohl sie massenhaft gerufen haben, hätt mich interessiert, ob jemand weiß, ob dort Gelbbauchunken oder Rotbauchunken (letztere hab ich ja selbst noch nie beobachtet, darum kann ich nicht sagen, wie sich der Ruf unterscheidet) vorkommen bzw. was an Herpetofauna allgemein.
Bin für alle Hinweise zur Herpetofauna Polens dankbar.

Demnächst gibts vielleicht ein paar Bilder nachgereicht.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 860
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Re: Polen

Beitragvon Vipersgarden » So Jun 19, 2005 20:03

Hallo Habichtskauz.
Ich habe einiges zur Herpetofauna von Polen (Literatur usw.).
Fahre aber in 2 Tagen nach Krk und auch nachher wenig Zeit.
Bitte Dich daher, etwas Geduld zu haben, so bis in die 2. Juli-Hälfte.
Vorerst einmal die Stimmen der beiden Unken, zum download (mp3) von meinem Server.
Beide Aufnahmen stammen aus Ungarn.
Da Du nicht angibst, wo Du in Polen warst und die Unken gehört hast, ist es schwer zu sagen, welche.
Hör´ mal rein:

Rotbauchunke aus Ungarn

Gelbbauchunke aus Ungarn

Wie gesagt, Literaturzitate bitte etwas später !
Mario
Mario Schweiger

Amphibien und Reptiliendatenbak (Systematik, Bilder, Literatur, ....)
http://http://vipersgarden.at/ARdb/index.php

.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 137
Registriert: Mi Sep 08, 2004 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Re: Polen

Beitragvon Jacky » So Jun 19, 2005 20:48

@Vipersgarden
die Stimmen der Unkenrufe zum download find ich super -
werde ich wenn ich das nächste Mal in Ungarn bin in Anspruch nehmen, hätt ich schon öfter brauchen können

@amdmins, @all
wäre eine tolle Ergänzung bei den Artenbildern, was haltet Ihr von der Idee :D
(Natur)freundliche Grüße
Gabi

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 279
Registriert: Mo Nov 04, 2002 2:00

Re: Polen

Beitragvon Habichtskauz » So Jun 19, 2005 21:20

@Vipersgarden: Danke vorerst.
Der Ruf erinnert mich fast eher an die Rotbauchunke, auf einer - sehr schlechten - Teleaufnahme bin ich mir aber
diesbezüglich recht unsicher:
.[img]upload/5926231962005.jpg[/img]



Das ganze war ca. 150km südöstlich von Warschau: "Kazimierz Dolny" heißt der Ort dort

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 860
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Re: Polen

Beitragvon Vipersgarden » So Jun 19, 2005 21:28

@ Habichtskauz
Hab´das "Kaff" auf keiner Landkarte gefunden.
Aber wie das Gebiet in der Gegend (150 km SO Warschau) ausschaut und die Höhenlage ...... müssten es eigentlich Rotbauchunken gewesen sein. Wenn die "ganze Luft von deren Gesang voll war", dann sicher.
Hör mal die mp3 rotbauchunke an !?
OK, jetzt hab´ich das Bild auch gesehen:
Rotbauchunke - Bombina bombina
Mario
Mario Schweiger

Amphibien und Reptiliendatenbak (Systematik, Bilder, Literatur, ....)
http://http://vipersgarden.at/ARdb/index.php

.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 279
Registriert: Mo Nov 04, 2002 2:00

Re: Polen

Beitragvon Habichtskauz » So Jun 19, 2005 21:32

[img]upload/5130231962005.jpg[/img]
In diesem Überschwemmungsgebiet haben die gerufen.

@Vipersgarden: Danke! Von dem schlechten Bild...die Kehle wirkt ja fast eher gelblich, die Oberseite schaut eher nach Rotbauchunke aus..mehr hätt ich mir nicht sagen getraut.

Danke nochmal!
Super, hab ich auch mal eine Rotbauchunke erlebt
:)

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 860
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Re: Polen

Beitragvon Vipersgarden » So Jun 19, 2005 21:36

@ Habichtskauz
selbst auf so einem Bild (entschuldige !) lassen sich die 2 Arten relativ leicht unterscheiden.
Die Rotbauchunke hat eine relativ glatte Haut, die der Gelbbauchunke ist immer stark "warzig".
Ausserdem hat die Gelbbauchunke nie so ausgeprägte Fleckenzeichnung.
Mario
Mario Schweiger

Amphibien und Reptiliendatenbak (Systematik, Bilder, Literatur, ....)
http://http://vipersgarden.at/ARdb/index.php

.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 279
Registriert: Mo Nov 04, 2002 2:00

Re: Polen

Beitragvon Habichtskauz » So Jun 19, 2005 21:47

Bei Arten die ich noch nie erlebt habe bin ich als Laie ganz einfach sehr vorsichtig ;)
Aber es ergibt jetzt auch mit dem Lebensraum (Überschwemmungsgebiet) am meisten Sinn.

Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: Fr Jul 04, 2003 2:00
Wohnort: Neustadt - Deutschland

Re: Polen

Beitragvon Stephan » Mo Jun 20, 2005 6:12

Hallo,

die rufende Unke auf dem Bild ist stark aufgeblaeht. Auch daran kann die Rotbauchunke eindeutig erkannt werden.

Gelbbauchunken koennen sich nicht aufblaehen und haben deshalb auch die leisere Stimme.

Viele Grüße

Stephan
Stephan Kröpfl
Kittelbergweg 6
93333 Neustadt - Deutschland

Stephan.Kroepfl@gmx.de
www.stephankroepfl.de

Zurück zu International herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast