WESTERN AUSTRALIA

reports, pictures,....

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Moderator
Beiträge: 668
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

WESTERN AUSTRALIA

Beitragvon Srutl » So Jan 15, 2006 19:49

Back again - G'Day!

Nach 5 wöchiger Abwesenheit bin ich wieder zurück im Lande. Ich hörte, dass ich wettermässig nichts versäumt habe.

Ein ganz kurzer Bericht meiner Reise vorab:

In Westaustralien scheint alles etwas lockerer über die Bühne zu gehen.

Bild

Unsere Reise begann in Perth, der Hauptstadt von WA. Es war sehr windig und eher kühl - ca. 20 Grad.

Bild

Nach der Stadtbesichtigung dieser echt geilen aber jungen Stadt machten wir uns mit einem 500.000 km alten Camper in Richtung Norden. Unser erster Halt waren die Pinnacles, Kalkzapfen, die aus dem Sand herausstehen.

Bild

Entsanden aus Wurzeln von Bäumen, die kalzifiziert wurden

Bild

Die extrem abwechslungsreiche Landschaft bietet neben den häufigen roten Boden auch riesengrosse Wanderdünen.

Bild

Wir durften eigentlich nur auf Asphalt- und Betonfahrbahn fahrem, aber...

Bild

Nach 700 km Richtung Norden erreichten wir den Kalbarri Nationalpark, indem wir auch mit unserem Camper hängen geblieben sind und von Holländern heraus gezogen wurden. Rosarot gefärbte Salzseen bilden hier eine einzigartige Landschaft.

Bild

Unter anderem findet man hier die westliche Blauzunge - Tiliqua occipitalis, die bereitwillig die Zunge zeigt, wenn man ein wenig lästig ist.

Bild

Dieser grösste Skink Australiens ist ein langsamer harmloser Zeitgenosse. Es handelt sich dabei um die westliche Art.

Bild

Der Kalbarri NP zeigte sich von seiner besten Seite. Neben gewaltigen Küstenabschnitten sind auch die Gorges im Innenland äusserst sehenswert, die man nach 30 km Schotterpiste erreicht.

Bild

DIe bizarre Küstenlandschaft erinnert an die Gegend der 12 Apostel im Süden des Landes

Bild

Auf der Strecke zum Z- Bend und Loop wimmelt es von Reptilen. Zum Beispiel diese auf 2 Beinen laufende Agame - Amphibolurus longirostris.

Bild

Am Mauthäuschen saßen zwei schöne Kakadus, die zeitlebens ein Paar bilden.

Bild

Ein Sandwaran V. gouldii war unterwegs auf der Suche nach Reptilien.

Bild

Und dann unterwegs konnte ich mit der Schlinge einen weiteren Drachen fangen. Es dürfte sich um eine Bartagame Pogona minima handeln.

Bild

Die Aussicht auf den Loop entschädigt für die mühsame Reise auf der Staubstrasse.

Bild

Mit unserem Rolling Stones mobil waren wir wohl die langsamsten auf der Strasse. Die Road trains in dieser Gegend sind max. 60 m lang. Dieser hir ist nur 34 m!

Bild

Während eines Nachtspazierganges funkelte es aus den Dünen und als wir die Sache etwas näher betrachteten, entpuppten es sich als Funkelaugen von grossen Spinnen!

Bild

Und das ganze erlebten wir in der Zeit kurz vor Weihnachten!
Also soviel einmal für Teil 1 - Schöne Weihnachten!

Bild
Zuletzt geändert von Srutl am Do Jan 19, 2006 9:06, insgesamt 3-mal geändert.
======================


Srutl

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 392
Registriert: Do Mär 24, 2005 2:00
Wohnort: Enns

Welcome Home!

Beitragvon rennfahrersepp » Mo Jan 16, 2006 20:07

Bin schon neugierig auf die Bilder.....bitte nicht im Februar herzeigen...da bin ich weg.... :) :)

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1340
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Di Jan 17, 2006 11:36

Beneidenswerte Bilder! Bin schon auf einen ausführlichsten Vortrag gespannt!
Beste Grüße

Christoph

Moderator
Beiträge: 668
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Beitragvon Srutl » Di Jan 17, 2006 22:45

Bilder wurden etwas vergrössert
======================


Srutl

Zurück zu International herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste