Frühling in der Lobau

Herpetologische Beobachtungen in Österreich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 575
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Frühling in der Lobau

Beitragvon pleurodeles » Mo Apr 20, 2009 15:19

Hallo!

Am Sonntag gab es in der Unteren Lobau neben netten Vögeln viele Zwergdommel oder Halsbandschnäpper auch Pelophylaxe und 2 einsame Laubfrösche zu bewundern. Im Eberschüttwasser trieb sich natürlich eine Rotwangen rum...
Auf einer Trockenrasenfläche raschelte es dann plötzlich leise im Gras. Eigentlich hab ich mit einem größeren Käfer o.Ä. gerechnet, doch im Endeffekt hat sich dieses kleine Tierchen hier gezeigt - kaum 2,5 cm lang:

Bild

Bild

Ich hab gedacht, ich spinn! Noch nie hatte ich bis jetzt in Österreich das Glück, einer Emys zu begegnen; und beim ersten Mal dann noch dazu ein Schlüpfling (den man ja eigentlich nur extrem selten sieht!)!
Ja, eine schöne Sache war das..!


Beste Grüße,
Günther

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 279
Registriert: Mo Nov 04, 2002 2:00

Beitragvon Habichtskauz » Di Apr 21, 2009 10:25

Das ist echt eine außergewöhnliche Beobachtung.... Super Fotos!!

Ich hatte heuer auch das Glück eine Sumpfschildkröte (zumindestens scheint es mir der gelben Punkte wegen eine zu sein) einmal etwas ausführlicher zu beobachten:

Bild

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1188
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Gerald » Di Apr 21, 2009 11:44

@ Günther

Hast du ein neues Objektiv? Bzw. die Schildkrot ist ja echt putzig ;)

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 575
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Di Apr 21, 2009 11:52

Nein, das ist ein Canon-Makro mit 100 mm (das gleiche wie Christophs), das hab ich eh schon seit über 2 Jahren...

@ Habichtskauz: Wo hast Du die Emys gesehen?

LG,
Günther

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 279
Registriert: Mo Nov 04, 2002 2:00

Beitragvon Habichtskauz » Di Apr 21, 2009 13:44

@pleurodeles: War im Nationalpark bei Orth an der Donau in einem Altarm.
Insgesamt hab ich glaub ich sogar 4 gesehen, aber dies war die einzige, die ich halbwegs ordentlich beobachten konnte.

Zurück zu Austrian Herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast