Interessensgemeinschaft

Herpetologische Beobachtungen in Österreich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 315
Registriert: Do Mär 25, 2004 2:00

Interessensgemeinschaft

Beitragvon Muralis » Fr Mai 22, 2009 18:35

Heute Nachmittag schaute ich zum Zelkinger Teich, nachdem es für kurze Zeit besseres Wetter gab. An Libellen flog einiges, doch bald war die Sonne wieder weg.

Gegen 17h sammelten sich wieder die Ringelnattern auf den alten Holztüren, die die Jäger als Deckung bei der Entenjagd nutzen und im Sommer auf den Boden legen. Es dürften insgesamt auf den 3 Türen mind. 20 Stück gewesen sein, meist Jungtiere und Männchen.

Bild

Aber bei der 3. Tür staunte ich nicht schlecht:

Bild

Nachdem die 2. Schlange abgehauen war (die Ringelnattern sind deutlich scheuer als die Eidechsen), suchte das Echsen-Männchen mehr Wärme - da kann ein bisserl Kuscheln nicht schaden :wink: .

Bild

War jedenfalls ein schönes Männchen:

Bild

Die Beute geht den Ringelnattern aber schon wieder verloren: Im Schatten sah ich an feuchten Bodenstellen noch Reste eines gewaltigen "Krötenregens":

Bild
Herzliche Grüße aus Niederösterreich!
Wolfgang

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1340
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Fr Mai 22, 2009 20:56

Super Bilder!
Beste Grüße

Christoph

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 97
Registriert: So Mai 03, 2009 8:53
Wohnort: Bayern

Beitragvon Jürgen Gebhart » Mi Mai 27, 2009 9:16

Tolle Doku, der Zauneidechsen Mann ist Klasse!!!!!

Zurück zu Austrian Herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste