Donauleiten

Herpetologische Beobachtungen in Österreich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 79
Registriert: Mi Aug 17, 2005 2:00
Wohnort: Riedering

Donauleiten

Beitragvon Josch » Di Jun 05, 2012 22:07

Hallo,

am 26.05.2012 waren wir an den Donauleiten unterwegs. Erst am Bahndamm nach Erlau und dann noch auf der österreichischen Seite nach Jochenstein.

Auffällig an dem Tag waren die vielen Äskulapnattern (evtl. wegen der Paarungszeit), der mittlerweile schon fast zugewachsene Bahndamm auf der deutschen Seite und die Rodungen nach Jochenstein. Ob die allerdings der Herpetofauna wegen angelegt wurden kann ich nicht sagen.

P1000679.JPG
Bahndamm nach Erlau


P1000707.JPG
Paarung


P1000671.JPG


P1000727.JPG
Schlingnatter


P1000695.JPG
Weibchen


P1000715.JPG
Bahndamm mit Jungtier


P1000717.JPG
Jungtier


P1000763.JPG
Männchen


Diese Eidechse wurde innerhalb von etwa zehn Minuten "abgelegt". Beim zweiten abgehen eines Steinhaufens lag sie einfach so da, von einem Beutegreifer keine Spur. Wer hat eine Idee, was das Tier so zugerichtet hat?

P1000742.JPG


Suchbild:

P1000744.JPG


P1000746.JPG


Dann nach Jochenstein sehr viele Smaragdeidechsen (auch Jungtiere) bei dieser Rodung:

P1000802.JPG


Hier konnten wir Smaragd-, Zaun- und Mauereidechsen im gleichen Lebensraum sichten:

P1000809.JPG


P1000799.JPG


P1000814.JPG


P1000736.JPG


Ein wirklich erfolgreicher Tag mit drei Schlangen- und drei Eidechsenarten. Zudem in einer so hohen Dichte, wie ich sie aus Südeuropa kaum kenne. Das Beispiel in Österreich zeigt, das etwas weniger Wald, viel mehr Smaragdeidechse sein kann :wink:

Gruß Jochen

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 68
Registriert: Do Mär 24, 2011 9:37
Wohnort: Wien

Re: Donauleiten

Beitragvon Mo » Di Jun 05, 2012 23:06

Wow!!!
Sieht nach nem geilen Ausflug aus und die Bilder sind super!!!
Die Podarcis gefällt mir seehr gut 8)

lg
Mo

Moderator
Beiträge: 666
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Re: Donauleiten

Beitragvon Srutl » Mi Jun 06, 2012 12:18

Tolle Funde und super Bilder.
======================


Srutl

Ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jun 13, 2012 13:12

Re: Donauleiten

Beitragvon NSG Donauleiten » Mi Jun 13, 2012 13:23

Lieber Reptilienfreund,

die Aufnahmen gefallen mir sehr gut. Es ist wirklich schön, wie viele Reptilien an einem guten Tag unterwegs sein können. Allerdings möchte ich Sie als Gebietsbetreuung des Naturschutzgebietes bayerische Donauleiten auf das absolute Betretungsverbot im Bereich der südseitigen Waldränder (20m breiter Streifen beidseits) hinweisen. Dies schließt auch die Bahndämme mit ein. Als Reptilienfreund haben Sie dafür sicher Verständnis - geht es doch darum, die Reptilien vor unnötigen Störungen zu bewahren. Es gibt sowohl auf bayerischer, als auch auf österreichischer Seite Stellen, die ein Beobachten von der Strasse/ Fußweg aus zulassen.

Für ihr Verständnis danke ich Ihnen recht herzlich.

Mit besten Grüße,
Sebastian Zoder (Gebietsbetreuung Donauleiten)

Lernt alles kennen
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mai 15, 2009 2:33

Re: Donauleiten

Beitragvon hessenbub » Mi Aug 01, 2012 20:58

Hallo miteinander,

ich war mitte Juli das erstemal in den Donauleiten nähe Jochstein. Und konnte bei 25 C° schwülwarmen Wetter in nur 2 Std. 5 Äskulap-, 6 Schling- und 1 Ringelnatter von der Straße aus wunderbar beobachten/fotographieren ohne die Tiere zu beunruhigen. Sie sin den Straßenverkehr gewohnt. Auch 5 Smaragdeidechsen waren zusehen. Allerdings muss man etwas aufpassen, die Autos fahren nicht immer 60km :) Immer die Augen und Ohren wachhalten.
Ich kann Herr Zoder nur rechtgeben man muss nicht in das NSG, an einer Stelle musste ich es mir anschauen um mir ein Bild zumachen, sehr schön. Ich hoffe das die finanzielle Mittel zur Entbuschung für lange Zeit gesichert sind.
Die vorgeschlagen "Life-Naturwaldwege" durch die Leiten sind aus Reptiliensicht unbedeutend und nicht zu empfehlen.
Mauereidechse konnte ich keine finde, komisch.

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 79
Registriert: Mi Aug 17, 2005 2:00
Wohnort: Riedering

Re: Donauleiten

Beitragvon Josch » Do Aug 02, 2012 21:31

Hallo,

vielen Dank für das Feedback.

@admin:
ich kann meine Bilder nicht mehr sehen. Kann mich wer aufklären, warum die Fotos weg sind?

Vielen Dank und Grüße

Jochen

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Donauleiten / Bilder weiss

Beitragvon DON.HISTER » Do Aug 02, 2012 22:06

In sehr vielen Beiträgen sind seit einigen Tagen die Bilder nur mehr weiss zu sehen . Ich glaubte , da spart irgendeine automatische Software den Speicherplatz weg .
Hier in dem Beitrag ist ein Bild zu 80 % mit einem gelben Tuch abgedeckt , aber wenn man dieses Fragment anklickt , erscheint groß das gesamte Bild ohne Tuch .
Ist das gelbe Tuch vielleicht der neueste Datenschutzanzug ?

Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: Fr Aug 07, 2009 11:05

Re: Donauleiten

Beitragvon BloodRed » Fr Aug 03, 2012 4:53

Und ich dachte schon das wäre nur bei mir so :lol:

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Donauleiten

Beitragvon Gerald » Fr Aug 03, 2012 11:38

Es sieht aus als ob die Bilder aus einem mir nicht ersichtlichen Grund beschädigt wären :-/
@Josch - ich würde dich bitten, diese Bilder zuerst in der Benutzerverwaltung aus den Dateianhängen zu löschen (unter "Dateianhänge verwalten") und dann nochmals raufzuladen.

Zurück zu Austrian Herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast