Bergeidechse im Urlaub

Herpetologische Beobachtungen in Österreich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Kennt sich schon aus
Beiträge: 101
Registriert: Mi Nov 17, 2010 22:47
Wohnort: Köttlach

Bergeidechse im Urlaub

Beitragvon jz1301 » Di Jul 10, 2012 21:24

Beim Salzburgurlaub entdeckt.
Lg,
Jürgen
Dateianhänge
bergeidechse.jpg

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 68
Registriert: Do Mär 24, 2011 9:37
Wohnort: Wien

Re: Bergeidechse im Urlaub

Beitragvon Mo » Mi Jul 11, 2012 20:41

Schönes Foto, Jürgen!!!
Viel Glück noch beim Herpen ;)

lg

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: Bergeidechse im Urlaub

Beitragvon 7088maxi » Mi Jul 11, 2012 21:13

Hallo,
also ich weiß ja nicht wies den anderen Salzburgern/-Urlaubern geht aber Salzburg Umgebung und Stadt sind für mich richtig tote Gebiete. Gut Reptilien seh ich jetzt nicht so gut aber im Gebiet Amphibien mein ich jetzt schon das ich mich einigermaßen auskenne. Teilweise gibts wirklich schöne Gebiete (Adneter Steinbrüche) aber außer den "Allerweltsarten" gibts dort nach meinem Befinden nichts. Obwohl die Lebensräume wirklich gut für Pionierarten wären. Wie ist euer Eindruck?
LG

Kennt sich schon aus
Beiträge: 101
Registriert: Mi Nov 17, 2010 22:47
Wohnort: Köttlach

Re: Bergeidechse im Urlaub

Beitragvon jz1301 » Do Jul 12, 2012 23:18

Vielleicht noch eine kleine Korrektur: Diese Foto wurde in NP Hohe Tauern aufgenommen, nicht in der Stadt Salzburg und auch nicht in der näheren Umgebung einer Stadt.

Kennt sich schon aus
Beiträge: 175
Registriert: Mo Mai 18, 2009 20:42

Re: Bergeidechse im Urlaub

Beitragvon Bufo viridis » Fr Jul 13, 2012 9:46

Hallo Max,

sehe ich vollkommen anders. Erstens sollte man keine Art als selbstverständlich nehmen und zweitens gibt es in Salzburg schon Amphibien.
Selbst im Salzburger Zoo pflanzen sich Laubfrösche fort, erst letztes Jahr habe ich in einigen Gehegen Larven gesehen. Auch Grünfrösche leben dort.

Gruß
Michi

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: Bergeidechse im Urlaub

Beitragvon 7088maxi » Fr Jul 13, 2012 12:34

Hallo,
ich sehe die überall vorkommenden Arten keineswegs als selbstverständlich. Das es in Hellbrunn Laubfrösche gibt hätte ich nicht gedacht aber ansonsten? In Aigen gibts auf zwei Gartenteiche verteilt eine winzige Population. Sonst kenn ich keine anderen Gebiete wo irgendwelche "anspruchsvolleren" Arten vorkommen (ausgenommen vielleicht Feuersalamander der ist zwar auch rückläufig aber verbreitet). Ok vielleicht gibts in irgendwelchen Restaugebieten noch seltene Arten aber gut zu beobachten und große Population sind das nicht.
LG
PS: Vielleicht bin ich vom Wiener Becken kommend auch zu anspruchsvoll?

Kennt sich schon aus
Beiträge: 190
Registriert: Di Jun 15, 2004 2:00

Re: Bergeidechse im Urlaub

Beitragvon bogi » Di Jul 17, 2012 14:04

Also als Salzburger kann ich dir schon sagen das wir einige gute Platzerl haben und Hopfen und Malz nicht verloren sind.
Innerhalb und um die Stadt haben wir an Reptilien die Äskulapnatter und Schlingnatter, an den Salzachufern tummeln sich noch Zauneidechsen. Springfrosch hat um die Stadt noch ein paar kleiner Vorkommen, liegt aber daran das Salzburg am Verbreitungsrand liegt. Gelbbauchunken findest um den Untersberg und in den Salzachauen, genauso wie den Laubfrosch. Schau mal da her: http://www.herpag-hdn.amphibien.at/joom ... rpetofauna hier kannst du dir die aktuelle Verbreitung der Arten in Salzburg anschaun.
lg

Zurück zu Austrian Herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste