Quappenbestimmung

Herpetologische Beobachtungen in Österreich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 178
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Quappenbestimmung

Beitragvon mm4882 » Di Jul 24, 2012 1:37

Hallo,

war heute mal in der Nähe von Stockerau unterwegs. Habe dort in den "Überschwemmungswiesen" (inkl. Schilf) folgende Quappen gefunden, kann man diese bestimmen? Mir sind sie relativ klein vorgekommen! Da ich sonst nur zig Wasserfrösche gefunden habe und sonst nichts an herpetologisch interessantem, habe mich mich halt den Quappen etwas gewidmet.
Dateianhänge
IMG_0743.JPG
IMG_0741.JPG
IMG_0740.JPG
IMG_0739.JPG
Liebe Grüße

Martin

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Re: Quappenbestimmung

Beitragvon Christoph » Fr Jul 27, 2012 7:31

Ist (für mich) ganz schwer zu bestimmen. Bei Quappenbestimmungsschlüsseln wird oft die Mundpartie als Unterscheidungsmerkmal herangezogen. Die ist natürlich nicht einfach zu fotografieren.

Bei Foto 1 + 2 spekuliere ich auf Wasserfrösche -> weil auf Bild 1 die Larve eine dunke Partie durchs Auge zeigt und der Flossensaum flach ist, Bild 2: weil die Larven groß sind und leicht grün schimmern. Bild (3) & 4 könnten auch Wasserfrösche sein.
Beste Grüße

Christoph

Zurück zu Austrian Herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast