Rax-Ottern 2013

Herpetologische Beobachtungen in Österreich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 68
Registriert: Do Mär 24, 2011 9:37
Wohnort: Wien

Rax-Ottern 2013

Beitragvon Mo » Mi Jun 19, 2013 20:23

Nach einigem hin und her entschieden wir uns heute zum ersten Mal dieses Jahr auf die Rax zu schauen.
In anberacht des heißen Wetters gings recht zeitig am morgen los und mit einer der ersten Gondeln rauf.

So war es anfangs noch angenehm, im Wind fast schon kühl, wurde dann jedoch recht schnell ziemlich heiß...

Dennoch war das Ergebnis nicht schlecht.
An der "üblichen" Stelle ein großes Weibchen mit recht interessanter Färbung...
Bild


Bild


Bild



ein zweites größeres Weibchen
Bild


Bild


Bild von der Gegend...
Jaaaaa wir haben Schnee gesehen :wink:
Bild




und meine/unsere Highlights: Baby Kreuzottern, also vom letzten Herbst :D
Bei krochen uns vor die Füße, eine mitten am Weg und die zweite etwas abseits des Weges...
Bild


Bild


Bild


Nr. 2, eine gaaanz hübsche
Bild


Bild


Bild


Bild


Bild





Wie man sieht hat sichs auch bei diesen Temperaturen gelohnt :D

lg
Mo

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 144
Registriert: Sa Nov 15, 2008 13:11
Wohnort: Wien

Re: Rax-Ottern 2013

Beitragvon pseudopus1 » Mi Jun 19, 2013 20:34

Das erste Bild und das letzte von der gräulichen juvenilen sind hammer!

Kleiner Nachtrag von mir:

DSC_3821.jpg


DSC_3859.jpg


DSC_3897.jpg


DSC_3920_scharf.jpg


DSC_3943_scharf.jpg


DSC_4019_scharf.jpg


DSC_4033_scharf.jpg




Scientia tecum,
Attila

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 144
Registriert: Sa Nov 15, 2008 13:11
Wohnort: Wien

Re: Rax-Ottern 2013

Beitragvon pseudopus1 » Mi Jun 19, 2013 22:13

Was mir gerade aufgefallen ist:

http://www.herpetofauna.at/index.php/ar ... erusimages

Das "zeichnungslose Tier" Was meint ihr? Wer von euch hat das Foto von der Artbeschreibung geschossen? War das auf der Rax? Wann war es? Gleiches Tier? :lol:

Scientia tecum,
Attila

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 73
Registriert: Mo Sep 24, 2012 10:14

Re: Rax-Ottern 2013

Beitragvon patrick4950 » Do Jun 20, 2013 8:18

Echt super Fotos!!

Kurze Frage: Legt ihr euch die Schlange für solche Bilder extra an gewisse Stellen?

mfg

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 68
Registriert: Do Mär 24, 2011 9:37
Wohnort: Wien

Re: Rax-Ottern 2013

Beitragvon Mo » Do Jun 20, 2013 19:37

Jein^^

Gerade im schwierigen Gelände wie auf Geröllhalden mit vielen Spalten etc ists nicht leicht in situ-Bilder zu machen, dennoch bemühen wir uns um Natürlichkeit und halten es für die Tiere so stressfrei wie möglich. Also wir tragen sie nicht über den halben Berg um sie in ne Blumenwiese zu setzen!
Wenn man einem aufgeschreckten Tier zB seinen Hut als alternatives Versteck anbietet rollt es sich oft drunter zusammen und lässt sich nach einpaar Minuten Fotografieren und lässt sich so etwas "umplatzieren". Die meisten beruhigen sich schnell wenn sie merken dass wir ihnen nix tun, während sie in ihrer Pose verharren können wir knipsen bis sie nach ner Weile wegkriechen...
Kommt halt drauf an wie kooperativ das Tier ist.

Man muss sich aber auch vor dem Fotografieren (zB während sich die Schlange unter dem Hut beruhigt) die Gegend genau anschauen und überlegen was man will und aus welcher Perspektive.
Mit den Beinen bergauf auf Steinen liegen die in div weicheren Körperteile drücken um zB den Schneeberg als Hintergrund zu bekommen ist vlt auch nicht jedermans Sache...


Die kleinen Kreuzotten haben wir, um ehrlich zu sein, vom Weg weggetragen!
Es waren doch einige Wanderer unterwegs, sowohl ältere Leute, Familien mit Kindern und Schulklassen, da hielten wir es für angebracht die Kleinen etwas abseits des Weges (immer in die Richtung in die sie krochen^^) wieder freizulassen...
(Dass die Fotos am Wegrand auch besser aussehen war halt ein netter Nebeneffekt)


lg
Mo

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: Rax-Ottern 2013

Beitragvon 7088maxi » Sa Jun 22, 2013 8:06

Hallo,
würde wirklich gerne mal bei einem eurer Tripps zu den Hausbergen mitkommen. Kreuzottern würden mich sehr reizen allerdings weiß ich nicht wo genau ich suchen soll und ob ich sie dann auch finde ist eine andere Frage...
MfG

Zurück zu Austrian Herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste