Grüße aus Hohenau an der March

Herpetologische Beobachtungen in Österreich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: Mi Nov 17, 2010 22:47
Wohnort: Köttlach

Grüße aus Hohenau an der March

Beitragvon jz1301 » So Mai 18, 2014 22:21

Hallo mitsammen!

War zwei Tage in Hohenau. Abgesehen von Regenwetter und Sturm sind mir doch einige Aufnahmen geglückt.
Lg,
Jürgen

kleiner Wasserfrosch: Pelophylax lessonae
hohenau_6.jpg

hohenau_4.jpg

hohenau_3.jpg

hohenau_5.jpg


Rotbauchunke (juvenil): Bombina bombina (ausgebessert)

hohenau_2.jpg

hohenau_1.jpg
Zuletzt geändert von jz1301 am Mo Mai 19, 2014 8:12, insgesamt 1-mal geändert.

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: Grüße aus Hohenau an der March

Beitragvon 7088maxi » Mo Mai 19, 2014 6:42

Hallo,
schon allein vom Standort her MUSS es sich um eine Rotbauchunke handeln. Ich glaube die nächsten Gelbbauchunkenvorkommen befinden sich im Wiener Wald. Ansonsten: Für das Wetter sicher keine schlechten Funde!
MfG

Lernt alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: Fr Mai 25, 2012 18:38

Re: Grüße aus Hohenau an der March

Beitragvon podarcis » Mo Mai 19, 2014 13:08

Hallo zurück,

Uiui, ist die grün.
Mir waren bisher keine so grünen Bombina bombina bekannt. Ist das innnerhalb der Variation?
Man könnte fast meinen, da wäre eine B. orientalis beteiligt gewesen.

Grüße
Michael

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 51
Registriert: Mi Sep 13, 2006 2:00

Re: Grüße aus Hohenau an der March

Beitragvon cleeb » Di Mai 20, 2014 11:09

Die Unke schaut ja schon beinahe wie eine chinesische Rotbauchunke (Bombina orientalis) aus! Festlegen will ich mich aber nicht drauf :)

Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: Mi Nov 17, 2010 22:47
Wohnort: Köttlach

Re: Grüße aus Hohenau an der March

Beitragvon jz1301 » Di Mai 20, 2014 16:39

Vielleicht kommt die ungewöhnliche Färbung von dem grellen Blitzlicht, welches beim Fotografieren verwendet wurde...
Ohne Blitz erscheint sie in einem dunklem Braun-Grün, wobei die Brauntöne zu überwiegen scheinen.

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1085
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Grüße aus Hohenau an der March

Beitragvon Max Pöchhacker » Di Mai 20, 2014 22:41

Hi

:->
Also meine Bombinas sind irgendwie schlammiger .. .

-det-20140520.jpg


Heute aufgenommen unweit des Offenseebaches im Salzkammergut.

D'Ehre

M.P.

Kennt sich schon aus
Beiträge: 190
Registriert: Di Jun 15, 2004 2:00

Re: Grüße aus Hohenau an der March

Beitragvon bogi » Mi Mai 21, 2014 0:27

Gerade an der March und insbesondere in Hohenau sind mir auch schon einige wenige Grüngefärbte Rotbauchunken über den Weg gelaufen.
lg

Lernt alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: Fr Mai 25, 2012 18:38

Re: Grüße aus Hohenau an der March

Beitragvon podarcis » So Jun 08, 2014 13:53

Das habe ich gerade zufällig beim Aufräumen gefunden: COGĂLNICEANU (D.), THOMMEN (H. G), 1996 -On the presence of green dorsal morphs in the fire-bellied toad (Bombina bombina) and the yellow-bellied toad (Bombina variegata). IN: Naturschutzreport 11, pp. 85 -90.

Grüße
Michael

Zurück zu Austrian Herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste