Tümpelkartierung im Salzburger Flachgau

Herpetologische Beobachtungen in Österreich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 858
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Tümpelkartierung im Salzburger Flachgau

Beitragvon Vipersgarden » Di Mai 24, 2005 12:40

Am letzten Wochenende war ich im nördlichen Flachgau (Bdsld. Salzburg) unterwegs, um die Herpetofauna diverser Tümpel, Teiche, Weiher und Seen zu kartieren.
Das Ergebnis in drei Worten:
traurig, traurig traurig.
Das untersuchte Gebiet liegt südlich von Obertrum bis nach Elixhausen.
Von 19 beobachteten Gewässern wiesen:´
9 Fischbesatz (Karpfen, Goldfische und Karauschen, Forellen, Rotferdern) auf.
1 ist bereits fast vollständig zugeschüttet
2 haben starken ("Wild"-)Entenbesatz (zeitweise bis zu 30 Stück)
1 mit Schildkröten

Gleich zum letztgenannten. Dieser Teich (eigentlich sind es 2 mit Niveauunterschied) wurden zur Freilandhaltung von Emys orbicularis geschaffen. Durch starke Unterwasservegetation und verkrautete Flachwasserzonen reproduzieren hier aber seit Bestehen erfolgreich Bergmolch und Teichmolch (seltener Gast Kammmolch), Laubfrosch und Grasfrosch.
Ein als Ausgleichsmassnahme vorgeschriebener Tümpel beherbergt heute 20 - 30 Forellen.
In vielen Löschteichen sind Rotfedern oder Goldfische (in einem, ca. 100 m² grossen) hunderte.
Rana esculenta wurde sehr häufig angetroffen, auch Kaulquappen von Braunfröschen. Laubfrösche sind bei uns noch nicht soweit, hörte noch nicht einen rufen, sonst jedes Jahr "hunderte".

Trotzdem hier ein paar Bilder der Gewässer:

Bild
Ragginger Seen - heute als Angler-Teich, massenweise Karpfen.

Bild
Nordufer des Ragginger Sees. Hier massenweise Rana esculenta

Bild
Tümpel beim Weiler Winkl - Nur Rana esculenta gesehen

Bild
Waldtümpel beim Weiler Kraiham. Kristallklares Wasser, keine Fische. Sehr viele Kaulquappen des Grasfrosches.

Bild
Rana temporaria vom oberen Tümpel.

Bild
Teich bei Bergassing - das ist jener mit "hunderten" Goldfischen.

Bild
Teich beim Weiler Hohengarten. Hier wird im Frühjahr immer ein Krötenzaun aufgestellt.

Bild
Sehr viele Larven der Erdkröte - hoher Fischbesatz - Karauschen.

Abschliessend noch 4 Bilder von Rana esculenta - zur Variationsbreite hier bei uns.

Bild

Bild

Bild

Bild

Sonst an Herpetofauna nur eine Lacerta agilis und eine Natrix natrix im Ragginger See schwimmend - trotz bestem Wetter.

Mario
Mario Schweiger

Amphibien und Reptiliendatenbak (Systematik, Bilder, Literatur, ....)
http://http://vipersgarden.at/ARdb/index.php

.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Zurück zu Austrian Herping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast