LAICHWANDERUNG VOLL IM GANGE

Beobachtungen zur Paarungszeit

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 82
Registriert: Di Okt 11, 2005 2:00

LAICHWANDERUNG VOLL IM GANGE

Beitragvon andi » Sa Jan 20, 2007 10:23

in der südosteiermark hat nun die amphibienwanderung voll eingesetzt. an den raabaltarmen im burgenländisch- steirischen grenzgebiet sind schon hunderte springfrösche unterwegs. auch erste erdkröten konnte ich vom auto aus ausmachen. mfg- andi

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Sa Jan 20, 2007 14:35

Wundert mich nicht bei diesen Temperaturen, aktuell hats 16°C. Kurz vor dem Eintreffen von "Kyrill" hats in Wien 20°C gehabt, dazu noch die teils heftigen Niederschläge. Die Amphibien hatten doch nur auf den Regen gewartet um zu starten. Mal schauen wie sich die angekündigte kältere Periode auswirken wird.
Beste Grüße

Christoph

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Sa Jan 20, 2007 15:44

Bei Beobachtungen bitte nicht aufs Ausfüllen einer Fundmeldung vergessen.

http://www.herpetofauna.at/funde/index.php
Beste Grüße

Christoph

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 530
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Wolkersdorf im Weinviertel

Beitragvon Hannes » Mo Jan 22, 2007 19:47

Ich bin am Mittwoch im Lafnitztal an Laichgewässern unterwegs. Bin gespannt, ob ich was finden werde. Wobei, es soll ja wieder kalt werden...
Hannes

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 378
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Perchtoldsdorf - NÖ

Beitragvon MD » Di Jan 23, 2007 11:05

ACHTUNG! Beim Formular hats was! Hab für meinen Teichmolch "2007" angeklickt, in der Bestätigung und bei "Funde online" ist dann aber "2006" gestanden!!!

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Di Jan 23, 2007 11:12

Upps, ist ausgebessert!
Beste Grüße

Christoph

Lernt alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: Mi Mai 10, 2006 16:04

Beitragvon Alcedo » Di Feb 27, 2007 17:43

Hallo

Wie schaut es denn jetzt aktuell bei Euch aus? In Graz und Umgebung wanderten nur sehr vereinzelt Tiere. Am Wochenende möchten wir einen Amphibienschutzzaun aufstellen. Außerdem war eine kleine Exkursion zu den Moorfröschen in den Rabenhofer Teichen geplant. Waren die heuer schon blau?

lg, alcedo

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 304
Registriert: Di Feb 20, 2007 13:57

Beitragvon Leif-Erik Jonas » Di Feb 27, 2007 18:18

Hallo!
Wenn euch auch eine Rückmeldung aus Norddeutschland (Fehmarn) interessiert, könnte ich mit genau 48 Exemplaren und 4 Arten dienen. Das sind T. cristatus, T. vulgaris, R. temporaria und R. arvalis. Das erste lebende Exemplar (Kammmolch) habe ich am 15.01.2007 unter einem mir altbekannten Steingefunden.
Die Moorfrösche, die ich gesehen habe waren nur an der Kehle schwach - aber erkennbar - blau gefärbt.
Wenn es noch ein wenig wärmer wird (10-12°C; im Moment hat´s 5-8°C), erwarte ich B. calamita und B. viridis (B. bufo ist hier "Mangelware").

Viele Grüße, Leif

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Di Feb 27, 2007 19:14

Alcedo hat geschrieben:Hallo

Wie schaut es denn jetzt aktuell bei Euch aus? In Graz und Umgebung wanderten nur sehr vereinzelt Tiere. Am Wochenende möchten wir einen Amphibienschutzzaun aufstellen. Außerdem war eine kleine Exkursion zu den Moorfröschen in den Rabenhofer Teichen geplant. Waren die heuer schon blau?

lg, alcedo


Die Moorfrösche waren sicher noch nicht blau. Letztes Jahr sind wir etliche Male in die Stockerauer Au gefahren um den richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Um den 5. April wars dann so weit:

Threat im Forum

Bilder stammen von der ÖGH Exkursion (Hohenau)

Laut Wetterstatistik gabts im März schon einige warme Tage zuvor:

Wetterstatistik 2006
Beste Grüße

Christoph

Lernt alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: Mi Mai 10, 2006 16:04

Beitragvon Alcedo » Di Feb 27, 2007 22:39

Da war ich vielleicht doch zu optimistisch. Der Winter, der keiner war und der sonnig warme Feburar bringen einen auch gant durcheinander.

In den letzten zwei Jahren waren die Moorfrösche in den Rabenhofer Teichen um den 29. März 2005 und um den 02. April 2006 ganz blau.

Edit: Jahreszahl ausgebessert
Zuletzt geändert von Alcedo am Mi Feb 28, 2007 9:12, insgesamt 1-mal geändert.

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 571
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Mi Feb 28, 2007 3:55

Morgen gibts Neuigkeiten vom Amphibienzaun am Exelberg bei Wien. Bin echt schon gespannt! Im Moment hat´s 6°C, was eigentlich zu kalt ist für eine Wanderung der hiesigen Amphibien (zumindest, wenn ich mich an die beiden letzten Jahre erinnere). Aber es regnet immerhin, da könnte schon was los sein morgen...

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Mi Feb 28, 2007 22:39

pleurodeles hat geschrieben:Morgen gibts Neuigkeiten vom Amphibienzaun am Exelberg bei Wien. Bin echt schon gespannt! Im Moment hat´s 6°C, was eigentlich zu kalt ist für eine Wanderung der hiesigen Amphibien (zumindest, wenn ich mich an die beiden letzten Jahre erinnere). Aber es regnet immerhin, da könnte schon was los sein morgen...


Die Neuigkeiten gibts schon heute: Bin soeben mit Gerald vom angesprochenen Zaun zurückgekommen: 5 Springfösche und ein Grasfrosch, bei leichter Bewölkung und 6°C.

Bild
Beste Grüße

Christoph

Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: Fr Jul 04, 2003 2:00
Wohnort: Neustadt - Deutschland

Beitragvon Stephan » Mi Feb 28, 2007 23:31

Hallo Zusammen,

bei mir in Niederbayern geht es jetzt richitg los mit der Laichwanderung.
Die letzten Tage haben wir bereits über 100 Erdkröten über die Straße getragen.

Viele Grüße

Stephan

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 212
Registriert: Sa Mär 26, 2005 2:00
Wohnort: Breitenfurt (NÖ)

Beitragvon Richard » Do Mär 01, 2007 9:12

Hallo!

Breitenfurt (Wienerwald) eröffnet nun ebenfalls.

Gestern abend fand ich 2 Grasfrösche - leider überfahren.
Ich hoffe auf all die anderen, die ich nicht gefunden habe und die es hoffentlich geschafft haben.

Liebe Grüße,
Richard.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 530
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Wolkersdorf im Weinviertel

Beitragvon Hannes » Mo Mär 05, 2007 18:01

Wie ich vorhin erfahren habe, rufen im Seewinkel seit letzter Woche schon die ersten Laubfrösche.. Auch Wechselkröten sind unterwegs, die konnte man während des ganzen "Winters" bei regnerischem Wetter auf den Straßen beobachten.
Hannes

Zurück zu Laichwanderung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast