Moorfrösche...

Beobachtungen zur Paarungszeit

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 313
Registriert: Do Mär 25, 2004 2:00

Moorfrösche...

Beitragvon Muralis » Sa Mär 26, 2011 16:34

Hallo,

nachdem mir irgendjemand einmal mitgeteilt hat, dass man die Hochzeit der Moorfrösche einmal im Leben gesehen haben sollte, so habe ich mich heute aus dem moorfroschfreien Restösterreich Richtung Osten (Raum Stockerau) aufgemacht, um diese wichtige Sache auch einmal zu erledigen :wink: .

Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich Cornelia vom herpetofauna.at-Team dafür danken, dass sie in außerordentlich uneigennütziger Weise die Zeit dafür aufgebracht hat, um einigen Moorfrosch-Interessierten diese seltene und faszinierende Amphibien-Art im Rahmen einer inoffiziellen Exkursion näherzubringen - in der heutigen Zeit eine durchaus keinesfalls selbstverständliche Aktion!

Zuerst musste ich einmal erfahren, dass heuer so ziemlich alle Parameter für ein optimales Beobachten der Moorfrösche negativ sind: Hoher Wasserstand führt zu einer weiträumigen Verteilung der Individuen, ungünstige Wetterlage führt zu geringerer Blaufärbung der Individuen.
Dazu kamen mäßige Lichtverhältnisse, sodass es kaum möglich war, zufriedenstellende Bilder zu knipsen. Dennoch war es ein sehr schönes Erlebnis!

Bild
Bild
Bild
Bild
Herzliche Grüße aus Niederösterreich!
Wolfgang

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1085
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Beitragvon Max Pöchhacker » Sa Mär 26, 2011 18:17

Hallo Muralis

Schöne Fotos !

Falls Du mehr dazu sehen möchtest wirst Du hier fündig :
http://www.youtube.com/watch?v=8mLzDE_fEyI

Dieses eine Video ist sogar in der HD-Auflösung 1080p verfügbar.
Ist aber nicht von mir ! :->

M.P.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » So Mär 27, 2011 18:14

Lieber Wolfgang!

Danke für Deine Worte!
Ich hab mich auch gefreut, Dich und auch die anderen Interessierten persönlich kennen zu lernen - das mit dem Forumsleben ist zwar schon ganz nett, aber wie bei den Fröschen: Man sollte einander schon zumindest einmal persönlich getroffen haben (oder auch öfter).

Danke auch für die Bilder! (Vielleicht sehen wir auch noch Bilder von anderen Teilnehmern ...)
Ich persönlich finde eigentlich die typisch gefärbten Weibchen viel schöner als die schwabbeligen Blauen ... :wink: (Mal abgesehen von dem "Grünschnabel" am zweiten Bild).
Cornelia

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Do Mär 31, 2011 9:07

Gestern war nun doch noch das "richtige" Wetter: Alles blau!
Allerdings hat die Mehrzahl der Weibchen bereits abgelaicht und die reichlich verbliebenen Männchen kämpfen erbittert um alles was sich bewegt: Eine junge Ringelnatter geriet total in Panik, als sie von den Männchen bestürmt wurde und tatsächlich von einem geklammert wurde.

Bitte um Nachsicht, wenn ich die Bilder erst am Wochenende einstelle.

Wer sich die Zeit nehmen kann, sollte es heute mittag/nachmittag noch einmal probieren!
Obs am Wochenende noch was zu sehen gibt, kann ich nicht versprechen, aber ich werde morgen (FR) noch mal nachschauen und berichten.
Cornelia

Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: Mi Nov 17, 2010 22:47
Wohnort: Köttlach

Beitragvon jz1301 » Do Mär 31, 2011 14:01

Hier ein kleiner Beitrag von mir, der zum ersten Mal dieses Jahr in den Genuss der Moorfroschpaarung gekommen ist. Auch ich schließe mich dem großen Lob für Cornelia an. Ihr Engagement für die Sache war deutlich spürbar und hat die Teilnehmer an der Exkursion regelrecht angesteckt.

Diese Aufnahme entstand gestern um die Mittagszeit. Etwas, das man selten zu Gesicht bekommt, denn wie Cornelia schon schrieb, werden die Weibchen von Männchen sofort belagert, sobald sie entdeckt werden.

Bild

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Do Mär 31, 2011 19:17

Nochmal Danke für die positive Rückmeldung!!! :D

Anmerkung zum Bild: Dieses Weibchen hat schon abgelaicht - ob und woran die Männer das erkennen, weiß ich nicht, aber irgendwas muss es da geben, weil ich sah bisher nur "trächtige" Weibchen, die von Männern bestürmt wurden....
Cornelia

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » So Apr 03, 2011 19:23

Nachtrag: die Bilder von der "geliebten" Ringelnatter:

Leider sehr unscharf: nur schemenhaft kann man erkennen, dass was Blaues auf der Ringelnatter hängt:
Bild

Etwas besser kann man den Frosch in der Hochschaubahn erkennen:
Bild

Hier scheint er schon abgerutscht zu sein ...
Bild

... um endlich an einem Schilfhalm unsanft zu landen.
Bild

Mann soll nicht fremdgehen ... :P
Cornelia

Zurück zu Laichwanderung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast