Ein seltsames Jahr

Beobachtungen zur Paarungszeit

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Ein seltsames Jahr

Beitragvon 7088maxi » Do Apr 05, 2012 8:16

Hallo,
ich wundere mich derzeit ein wenig über dieses Jahr. Gestern konnte ich die ersten Wechselkrötenpärchen entdecken und das so früh im Jahr! Ich fand in einem Gewässer zirka 5km entfernt noch verpaarte Springfrösche obwohl die längst abgelaicht haben sollten. Und zu guter letzt: Die Wechselkröten werden immer seltsamer gestern ein paar Männchen in einem total zugewucherten Gewässer, hat mich zwar gefreut aber ist das nicht leicht untypisch?? Leider keine Bilder, das hat meine Handykamera nicht gepackt.
LG
ps: Soll ich die Funde melden?

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Re: Ein seltsames Jahr

Beitragvon Christoph » Do Apr 05, 2012 11:39

7088maxi hat geschrieben: ps: Soll ich die Funde melden?


Hi "Max"

ja, bitte die Funde melden.

Danke Dir.
Beste Grüße

Christoph

Kennt sich schon aus
Beiträge: 175
Registriert: Mo Mai 18, 2009 20:42

Re: Ein seltsames Jahr

Beitragvon Bufo viridis » Do Apr 05, 2012 13:00

Hi Maxi,

das passiert, wenn sich die Wetterlage so einstellt, wie dieses Jahr. Durch die lange Trockenheit, sind hier die "Frühlaicher" erst relativ spät losgelaufen. Meine eigenen Wechselkröten haben mich gestern in der Anlage wunderschön angesungen, jetzt wirds aber erstmal kühler.

Das mit dem zugewuchterten Gewässer ist eine schöne Beobachtung. Haben die Tiere dort gerufen?

Viele Grüße
Michi

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: Ein seltsames Jahr

Beitragvon 7088maxi » Do Apr 05, 2012 13:36

Hallo,
ja in diesem zugewachsenen Gebiet hat zumindest ein Männchen intensiv gerufen! Ich konnte es wirklich kaum glauben, vor allem deswegen da in der näheren Umgebung mit ziemlicher Sicherheit bald ein Gewässer extra für Wechselkröten angelegt wird. Nur noch der Bürgermeister muss überzeugt werden :D
LG

Kennt sich schon aus
Beiträge: 175
Registriert: Mo Mai 18, 2009 20:42

Re: Ein seltsames Jahr

Beitragvon Bufo viridis » Do Apr 05, 2012 16:00

Hallo Maxi,

klasse, wenn das Tier auch noch gerufen hat. Es könnte sein, dass sich das Gewässer erst kürzlich mit neuem Regenwasser gefüllt hat, das wirkt sehr stimulierend auf die Kröten.
Was du da sagst, wegen dem neuen Gewässer, hört sich super an. Drücke die Daumen.

Gruß
Michi

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: Ein seltsames Jahr

Beitragvon 7088maxi » Do Apr 05, 2012 17:51

Hallo,
ja das Glück können wir brauchen. Naja zumindest der Bauer hat schon zugestimmt jetzt muss der Gemeinde noch ein Bisschen Feuer unterm Hintern gemacht werden, das sie uns den Bagger bezahlen, sonst müsste ich in den nächsten Monaten Hand anlegen. Sobalds was wird werde ich sowieso berichten. Noch was zu den Wechselkröten ich werde heute versuchen extra Tiere rauszukeschern um Sie zu fotografieren.
LG

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: Ein seltsames Jahr

Beitragvon 7088maxi » Fr Apr 06, 2012 11:59

Hallo,
gestern war es leider zu kalt für Wechselkröten, konnte keine fotografieren. Werde wenn ich heute noch hinkomme Bilder des Gewässers reinstellen.
LG

Zurück zu Laichwanderung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast