Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beobachtungen zur Paarungszeit

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon Gerald » Do Mär 07, 2013 10:53

@Frank - alles klar. Mich hat eben gewundert wie du mit Stativ "bequem" so weit hinunter kommen würdest. In Anbetracht dessen, was man mit einer Geldbörse so alles ausstreuen kann, werd' ich mir wohl einen Sandsack zulegen oder basteln.
@DonHister (oder unsere Freunde des gepflegten Vögelschauens) - was ist denn jene überdimensionale Amsel (Bild zwischen den Gänseblümchen und dem Urwald)..?

PS: Ich habe soeben den Wetterbericht für nächste Woche gesehen... :-(

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 571
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon pleurodeles » Do Mär 07, 2013 11:02

Hi Gerald,

jene überdimensionale Amsel zwischen den Schneeglöckchen und dem Auwald ist ein Seeadler. Ich bilde mir ein, einen weißen Stoß zu sehen - was bedeuten würde, dass er adult ist.

LG,
Günther

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon DON.HISTER » Do Mär 07, 2013 12:32

Ja , ich habe den Seeadler mit seinem weissen Stoß abgebildet , weil er so brav ist : er jagt unsere Herpetofauna nicht .
Aber wenn man gerade nicht hinschaut - wer weiß welche Happen er in sich hineinschlucken tut .
Übrigens dieser da musste sich einige Minuten zuvor in einen kurzen Trudelflug stürzen , weil ihn ein Falke sekierte und ihn von oben mit einem Angriff bedrohen wollte .
Ansonsten geht es denen recht gut , soviel ich lese ( WWF ) oder sehe . Die Donau - Auen von Altenwörth bis Hainburg haben sie wieder einigermaßen besiedelt .

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon Gerald » Do Mär 07, 2013 17:31

Danke für die Aufklärung ;-)

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 306
Registriert: Do Okt 09, 2008 21:56
Wohnort: Emden

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon Joey Santiago » Do Mär 07, 2013 20:33

Gerald hat geschrieben:In Anbetracht dessen, was man mit einer Geldbörse so alles ausstreuen kann, werd' ich mir wohl einen Sandsack zulegen oder basteln.


Reis geht auch, der ist nicht schwer und den kannste sogar essen, falls du dich mal verläufst. Und ausstreuen kann man mit einer Geldbörse nur dann etwas, wenn Geld darin enthalten ist ;-)

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon DON.HISTER » Do Mär 07, 2013 21:04

KUMMTNIX : ein milder Tag an der Donau , sonnig und warm . KEIN REPTILIUM ! Als ob sie die kommende Kaltfront ahnen könnten .
Schmetterling , Biene , Feuerwanze , alte Mücken . . . . .

Wenn sich jemand an diesen Schmetterlingen freut : etwa 100 Stück auf 2000 Meter Uferlänge , immer an der sonnigen Böschung wo viel Schwemmholz liegt .

DSCN1718.JPG


DSCN1724.JPG

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon DON.HISTER » Do Mär 07, 2013 21:08

Und ein . . Huflattich ; also 2 .

DSCN1738.JPG

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon DON.HISTER » Do Mär 07, 2013 22:54

Und diese Biene ( vermutlich sehr solitär ) :
DSCN1731.JPG

DSCN1732.JPG

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon DON.HISTER » Do Mär 07, 2013 22:57

Und dieses Moos :
DSCN1733.JPG

DSCN1734.JPG

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon DON.HISTER » Do Mär 07, 2013 23:03

Und dieser Schachtelhalm ; in den Auen sehr selten zu sehen :

DSCN1736.JPG


DSCN1737.JPG

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon DON.HISTER » Do Mär 07, 2013 23:09

Aber das sind doch die Spuren von Unbebeinten , die hier kürzlich geschlängelt wandelten - ODERR ?

DSCN1735.JPG


Also morgen muss ich sie hier sehen .

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon Gerald » Do Mär 07, 2013 23:44

Die Biene ist eine Schwebefliege - erkennt man unter anderem recht gut an den großen Augen.
Und der Größe der Schlängelspuren nach zu schließen hat her wohl ein Haufen Lindwürmer gewütet ;-)

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 313
Registriert: Di Mai 10, 2011 22:23

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon DON.HISTER » Fr Mär 08, 2013 0:37

Ja , jetzt daheim dachte ich auch an eine Fliege , denn eine Biene konnte das nicht sein . Ich habe mich täuschen lassen durch die andauernden Blütenbesuche . Danke Dir für den Hinweis . Hoffentlich erbarmt sich auch jemand zum Moos .
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Und die Lindwürmchen : ja die sind ja kürzlich aus Klagenfurt ausgewandert , weil ihnen dort schon graust . Da oben bei Zwentendorf warten sie nun auf . . . . .

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 51
Registriert: Mi Sep 13, 2006 2:00

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon cleeb » Fr Mär 08, 2013 0:49

Ich war heute zwei mal je ca. 15 Minuten drausen und hab dafür schon recht "viel" gesehen (jeweils ein Tier):
Am Nachmittag in Mödling Bergmolch (im Gewässer), Blindschleiche und juvenile Smaragdeidechse und um ca. 23:00 im Maurerwald Springfrosch oder Grasfrosch (nur aus dem Auto heraus, in der Hoffnung später noch mehr zu sehen bin ich nicht ausgestiegen um genau nachzuschauen) und einen Feuersalamander bereits bei der Larvenablage.

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Re: Erste Amphibien/Reptilien bald unterwegs?

Beitragvon 7088maxi » Fr Mär 08, 2013 10:50

Hallo,
gibt's eigentlich dieses Jahr wieder eine Feuersalamandersuche cleeb?
MfG

VorherigeNächste

Zurück zu Laichwanderung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast