Eidechse auf Krk

Lacertidae, Agamidae, Gekkonidae a.s.o.

Moderator: Vipersgarden

Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: Di Feb 13, 2007 16:12

Eidechse auf Krk

Beitragvon Andi74 » Di Feb 13, 2007 17:37

Hallo zusammen,

kann man anhand dieses Fotos erkennen, um was für eine Eidechsenart es sich dabei handelt?

Bild

http://www.herpetofauna.at/upload/pix/m ... dechse.jpg

LG, Andreas

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 571
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Di Feb 13, 2007 18:36

Hmm.... Ich bin wahrlich kein Eidechsenspezialist, aber ich versuch´s trotzdem mal: ich würde auf eine weibliche Podarcis melisselensis tippen..(???)

Jedenfalls ein wunderschönes Photo!!

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 113
Registriert: Di Aug 02, 2005 2:00
Wohnort: Belgium

Beitragvon Jeroen » Di Feb 13, 2007 18:55

Dorsal pattern suggests P. siculus (or -a). Temporal scaling is not really typical, though ... Anyone?

Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: Di Feb 13, 2007 16:12

Beitragvon Andi74 » Di Feb 13, 2007 20:43

Hallo zusammen,

ich hab's nur in die Bildbeschreibung geschrieben, bei meinem Beitrag aber vergessen zu erwähnen: Fundort war die Insel Krk (Kroatien), Mitte August '06 - dort kommen ja anscheinend sowohl melisselensis als auch sicula vor. Würde eine Nahansicht vom Kopf (ähnliche Perspektive wie beim vorliegenden Bild, etwas mehr von vorne) vielleicht weiterhelfen?

LG, Andreas

Moderator
Beiträge: 666
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Beitragvon Srutl » Di Feb 13, 2007 22:34

Für mich ist das eine weibliche Podarcis sicula. Meli haben flachere Köpfe - zudem sind auf Krk P. melisellensis extrem selten. Ein "Normal"tourist stösst in 99 von 100 Fällen auf P. sicula, die auf Krk in Massen vorkommt.
======================


Srutl

Ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Di Feb 13, 2007 22:56

Beitragvon MichaelK » Di Feb 13, 2007 23:27

100 prozentig eine Ruineneidechse (Meinung vom langjährigen melisellensis Züchter)

LG
Michael

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 571
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Di Feb 13, 2007 23:48

Ok, ihr habt recht...
Mit Dingen, bei denen man sich nicht wirklich auskennt, sollte man sich vielleicht besser zurückhalten :wink:
Aber es gibt trotzdem, was ich grad im Internet gesehen hab, melisellensis mit einer ähnlichen Zeichnung... Wobei auch immer die Frage ist, inwieweit man sich auf die Bestimmungen auf diversen Seiten im Netz verlassen kann...
Wenn sie auf Krk so selten ist, ist es wohl sicher eine sicula, stimmt schon..

Macht sich's gemütlich
Benutzeravatar
Beiträge: 83
Registriert: Mi Mär 08, 2006 23:51
Wohnort: St.Pölten

Beitragvon Marko » Do Feb 15, 2007 23:58

für mich eine sicula, wobei ich denke das melisellensis auf krk doch
nicht so selten sind, dass man sie nur 1%ig sieht....
Auf der Halbinsel Prniba zbst. sieht man sie oft, siculas hingegen
habe ich dort glaub ich noch keine gesehn.

Habt ihr gewusst, dass es auf Rab Hemidactylus turcius gibt??
Ich weiß es seit heute... :o)

MfG Markus
Markus A.
St.Pölten - Krk/Insel Krk
reptilienwelt@gmx.com

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1334
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Brigittenau

Beitragvon Christoph » Fr Feb 16, 2007 0:11

Marko hat geschrieben:Habt ihr gewusst, dass es auf Rab Hemidactylus turcius gibt??


Ja, selber schon gesehen im Juni 2005. Leider hab ichs nicht geschafft ein Bild zu machen, dafür vom Fundort:

Bild
Beste Grüße

Christoph

Macht sich's gemütlich
Benutzeravatar
Beiträge: 83
Registriert: Mi Mär 08, 2006 23:51
Wohnort: St.Pölten

Beitragvon Marko » Fr Feb 16, 2007 14:34

tja wenn du willst schick ich dir ein Foto von nem turcius, er
befindet sich bei mir im Terrarium, gestern war ich bei meinem
Onkel zu besuch, er hat meinen Eltern 2 Feigenbäume und 1 Olivenbaum
von Rab mitgenommen, als wir die Bäume aus dem Eimer holten
fanden wir im Laub einen kleinen turcius, ich war ganz verwundert,
da ich nicht dachte, dass es turcius auf Rab gibt (war das Jahr 2 Wochen
auf Rab und mir wäre keiner aufgefallen) - mein Onkel erzählte mir
das er jetzt unten einige gesehen hätte, da er mit seinem Nachbarn
einen alten Stall abgerissen hatte und viele dort schliefen.

MfG Marko
Markus A.
St.Pölten - Krk/Insel Krk
reptilienwelt@gmx.com

Moderator
Beiträge: 666
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Beitragvon Srutl » Fr Feb 16, 2007 18:16

Hallo Marko!

In der Literatur ist bisher meines Wissens noch nie H. turcicus aus Rab dokumentiert worden. Das heisst aber noch nichts, denn in der Liste fehlen sowieso einige Arten zB Hyla arborea - die hab ich sehr wohl gefunden. Das ist übrigens eine reine Literaturrecherge, die ein Kollege gemacht hat.
Das ist die Liste:
Bufo bufo
Bufo viridis
Rana ridibunda
Testudo hermanni
Emys orbicularis
Pseudopus apodus
Algyroides nigropunctatus
Lacerta viridis *
Podarcis sicula
Coluber gemonensis
Elaphe longissima
Elaphe quatuorlineata
Natrix natrix
Telescopus fallax

Die Liste ist weder vollständig, noch richtig, gibt aber Anhaltspunkte... und Diskussionsstoff
======================


Srutl

Macht sich's gemütlich
Benutzeravatar
Beiträge: 83
Registriert: Mi Mär 08, 2006 23:51
Wohnort: St.Pölten

Beitragvon Marko » Fr Feb 16, 2007 20:36

Mein Onkel hat mir erlärt, dass er mit seinem Nachbarn beim
Abreissen von einem alten Stall/Holzlagerhäuschen viele von
genau diesen Echsen (wie er sagt) gesehen hat.

Sein Nachbar hat ihm erklärt, dass diese Eidechse von der
Insel Brac gekommen ist und das sie unter Naturschutz steht.
Mehr nicht, nur das.

Kann mir aber jetzt pers. nicht ausmahlen wie so viele turcius
von Brac kommen konnten, um eine population zu bilden,
da das Haus von meinem Onkel in Lopar ist und nicht Rab Stadt.

Egal, hauptsache er ist vertreten, dieses Jahr werde ich viel
genauer nachschauen nach den Geckos.

MfG Marko

Ps.:
ach ja, die Blindschleiche habe ich selber in Rab gesehn -
war dieses Jahr im Sommer. Denke nicht, dass ich sie mir
eingebildet habe, mir fällt auch nicht ein, mit welcher Schlange
ich sie verwechselt haben könnte, ev. junger Scheltpusik... war gegen Abend und hab nicht so genau nachgesehn..
Markus A.
St.Pölten - Krk/Insel Krk
reptilienwelt@gmx.com

Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: Di Feb 13, 2007 16:12

Beitragvon Andi74 » Fr Feb 16, 2007 23:24

Hallo zusammen,

erst einmal möchte ich mich für die Diskussion zur Bestimmung meiner Eidechse bedanken. Scheint dann wohl Konsens zu sein, daß es sich um eine weibliche Ruineneidechse handelt...

Dieses andere Exemplar, das ich bereits im April erwischt habe, dürfte ja dann (zumindest laut dem Gesetz der Wahrscheinlichkeit) wohl von der gleichen Art sein - oder was meint Ihr? Und ist es richtig, daß die grüne Färbung im Frühjahr auf ein Männchen schließen läßt?

Bild

LG, Andi

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 571
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Sa Feb 17, 2007 2:09

Hmm... Ich denke, beide Geschlechter sind grün. Die Männchen vielleicht etwas mehr.. Bei der Männchen-Weibchen-Unterscheidung ist glaub ich generell eher die Zeichnung ausschlaggebend.
Apropos Podarcis sicula: Ich hab da kürzlich von 40 (!!) Unterarten gelesen (genauer gesagt auf der lieben Wikipedia..). Das kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen! Nicht mal Lampropeltis triangulum schafft das, und die ist ja wohl der King der Unterarten! Weiß da vielleicht jemand was?

Moderator
Beiträge: 666
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Beitragvon Srutl » Sa Feb 17, 2007 15:01

genau Andi, das ist ein typisches Männchen der Ruineneidechse, sie hat einen wesentlich massigeren Kopf als der Karstläufer

apropos Rab - Marko:

Ich habe vor ein paar Jahren auf Raab folgende Arten gesehen:

Podarcis sicula (extreme Unmengen)
Hierophis gemonensis (auch extrem viele)
Zamenis longissimus 2
Hyla arborea
Rana ridibunda

aber ich habe nicht wirklich gesucht; Blindschleiche ist durchaus wahrscheinlich - sag mir, wann Du heuer auf Rab sein wirst
======================


Srutl

Nächste

Zurück zu Lacertilia - Echsen, Geckos,..

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast